Logo myzuri.ch

Blaulicht

Passant von Tram erfasst und verletzt - Zeugenaufruf

2022-06-21 15:00:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Dienstagnachmittag, 21. Juni 2022, kam es im Kreis 5 zu einer Kollision zwischen einem Tram und einem Fussgänger, wie die Stadtpolizei Zürich schreibt.

Dieser erlitt dabei unbekannte Verletzungen. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeug*innen.

Gemäss ersten Erkenntnissen der Stadtpolizei Zürich fuhr ein Tram 2000 der Linie 4 kurz nach 10.30 Uhr auf der Pfingstweidstrasse von der Hardbücke herkommend in Richtung Bahnhof Altstetten. Kurz vor der VBZ-Haltstelle «Toni-Areal» kam es zur Kollision zwischen dem Tram und einem Mann, der das Tramtrasse überquerte.

Der 37-Jährige musste mit unbekannten Verletzungen von der Sanität von Schutz & Rettung Zürich ins Spital gebracht werden. Der Unfallhergang sei unklar und werde durch die Stadtpolizei Zürich untersucht.

Für eine umfassende fotografische, massliche und materielle Beweissicherung rückten Spezialist*innen des Unfalltechnischen Dienstes der Stadtpolizei Zürich aus.Personen, die Angaben zum Unfall an der Pfingstweidstrasse, direkt bei der VBZ-Haltestelle «Toni-Areal», vom 21. Juni 2022, kurz nach 10.30 Uhr machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Telefon 0 444 117 117 zu melden..

Suche nach Stichworten:

Passant Tram Zeugenaufruf



Top News


» Flughafen Zürich: Drogenkurierin verhaftet


» Zürcher Cannabis-Projekt: Gesuch beim Bundesamt für Gesundheit eingereicht


» Digitaler Quantensprung an den Mittel- und Berufsfachschulen


» Manipulieren lohnt sich nicht


» Leichter Rückgang der Sozialhilfefälle im Jahr 2021

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden