Logo myzuri.ch

Regional

Reports Kinderbetreuung und Soziokultur 2021 online

2022-06-02 15:05:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Die Stadt Zürich gab 2021 insgesamt 90,1 Millionen Franken für die familienergänzende Betreuung im Vorschulbereich aus, wie die Stadt Zürich meldet.

Rund 34,4 Millionen Franken flossen in die städtisch finanzierte Soziokultur. Die beiden neu erschienenen Reports Kinderbetreuung und Soziokultur 2021 informieren detailliert über die Ausgaben und Leistungen im Jahr 2021. Das Angebot im Bereich der familienergänzenden Kinderbetreuung im Vorschulbereich wurde auch 2021 weiterentwickelt und ausgebaut.

Insgesamt gab es in der Stadt Zürich per Ende 2021 341 Kitas (2020: 337), davon boten über 90 Prozent subventionierte Plätze an.Die Anzahl Betreuungsplätze habe sich von 11 579 (2020) auf insgesamt 11 988 erhöht und die Versorgungsquote stieg von 86,3 % (2020) auf 89,7 %. Demgegenüber sei die Anzahl der durch die Stadt subventionierten Plätze in privaten und städtischen Kitas von 4465 (2020) auf 4406 leicht zurückgegangen.

Für die familienergänzende Kinderbetreuung im Vorschulbereich gab die Stadt Zürich 2021 insgesamt 90,1 Million Franken aus, was einem Rückgang gegenüber dem Vorjahr (91,4 Millionen Franken) um 1,3 Millionen Franken entspreche und auf die geringere Anzahl subventionierter Plätze zurückzuführen ist.2021 habe die Stadt erneut verschiedene Massnahmen getroffen, um die privaten Kitas für ihre Ertragsausfälle infolge der Corona-Pandemie angemessen zu entschädigen. Das breite Angebot an familienergänzender Betreuung im Vorschulbereich wurde gestärkt, weil es eine wichtige Voraussetzung für die Erwerbstätigkeit von Eltern sei und die soziale Integration von Kindern bereits im Vorschulalter massgeblich unterstützt.

2021 wurde für die städtisch finanzierte Soziokultur gesamthaft rund 34,4 Millionen Franken (2020: 33,5 Millionen Franken) ausgegeben. Insgesamt wurden 34 289 Kurse und Veranstaltungen angeboten und es konnten 1 344 694 Besuche verzeichnet werden (zum Vergleich 2020: 35 105 Kurse, 1 316 364 Besuche).

Im Rahmen soziokultureller Angebote wurden 99 454 Stunden Freiwilligenarbeit geleistet, fast 22 000 Stunden mehr als im Vorjahr, als es noch viele Corona-bedingte Einschränkungen gegeben hatte.Die Stadt Zürich unterstützt und fördert soziokulturelle Angebote in den Quartieren und auf der Ebene der ganzen Stadt. Die Angebote werden zum einen durch die 71 privaten Kontraktpartner erbracht, welche die Stadt unterstützt, oder durch die Stadt selbst, zum Beispiel durch das Jugendkulturhaus Dynamo und das Zentrum Karl der Grosse.

Die grössten privaten Kontraktpartner seien die Stiftung Zürcher Gemeinschaftszentren (ZGZ) mit 17 Einrichtungen und die Offene Jugendarbeit (OJA) mit 9 Einrichtungen. .

Suche nach Stichworten:

Reports Kinderbetreuung Soziokultur 2021 online



Top News


» Schluss-Bilanz Street Parade 2022


» Verkehrskontrollen nach Streetparade


» Mann nach Badeunfall im Kreis 6 verstorben – Zeugenaufruf


» Street Parade 2022: Zwischenbilanz der Stadtpolizei Zürich


» Person nach Badeunfall im Kreis 1 verstorben

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden