Logo myzuri.ch

Blaulicht

Mehrere Verletzte nach Auseinandersetzungen im Bundesasylzentrum

In den frühen Morgenstunden vom Donnerstag, 14. April 2022, rückte die Stadtpolizei Zürich zweimal wegen Auseinandersetzungen ins Bundesasylzentrum im Kreis 5 aus. Mehrere Personen wurden leicht bis mittelschwer verletzt. Neun Personen wurden vorläufig festgenommen.

2022-04-14 14:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

In den frühen Morgenstunden vom Donnerstag, 14. April 2022, rückte die Stadtpolizei Zürich zweimal wegen Auseinandersetzungen ins Bundesasylzentrum im Kreis 5 aus, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilt.

Mehrere Personen wurden leicht bis mittelschwer verletzt. Neun Personen wurden vorläufig festgenommen.

Um 4.15 Uhr ging die Meldung bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Zürich ein, dass über 30 Personen im Bundesasylzentrum an der Duttweilerstrasse in eine tätliche Auseinandersetzung verwickelt seien. Mehrere Patrouillen rückten aus und trafen vor Ort auf drei verletzte Bewohner des Zentrums und einen ebenfalls verletzten Sicherheitsmitarbeiter.

Die drei leicht bis mittelschwer verletzten afghanischen Staatsangehörigen im Alter von 16, 18 und 20 Jahren mussten mit der Sanität von Schutz & Rettung Zürich ins Spital gebracht werden. Der verletzte Sicherheitsmitarbeiter begab sich selbständig ins Spital.

Neun Personen aus Afghanistan wurden für weitere Abklärungen vorläufig festgenommen. Weshalb es zur tätlichen Auseinandersetzung kam, werde nun durch Detektive der Stadtpolizei Zürich abgeklärt.Bereits drei Stunden zuvor musste die Stadtpolizei Zürich wegen eines Streits zum Bundesasylzentrums ausrücken.

In diesem Zusammenhang wurde ein Sicherheitsmitarbeiter mutmasslich von zwei Jugendlichen aus Afghanistan im Alter von 15 und 16 Jahren tätlich angegangen und leicht verletzt..

Suche nach Stichworten:

Auseinandersetzungen Bundesasylzentrum



Top News


» Schwerer Unfall auf Diessenhoferstrasse: Elektrovelofahrerin schwer verletzt und Autofahrer unverletzt - Ermittlungen im Gange und Kreuzung gesperrt bis 09.00 Uhr


» Kokain-Schmuggel: Brasilianerin verhaftet auf Flughafen Zürich


» Brand in Bertschikon: Hoher Sachschaden aber keine Verletzten - Feuerwehr im Einsatz


» Temporäre Verkehrseinschränkungen für Zurich Pride 2024: Stadtpolizei gibt Empfehlungen


» Alarm und Festnahme: Zürcher Polizei nimmt mutmassliche Einbrecher im Kreis 6 fest

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden