Logo myzuri.ch

Blaulicht

Grosskontrolle mit Schwerpunkt Fahrfähigkeit durchgeführt

  • Grosskontrolle mit Schwerpunkt Fahrfähigkeit durchgeführt
    Grosskontrolle mit Schwerpunkt Fahrfähigkeit durchgeführt (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Grosskontrolle mit Schwerpunkt Fahrfähigkeit durchgeführt
    Grosskontrolle mit Schwerpunkt Fahrfähigkeit durchgeführt (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Grosskontrolle mit Schwerpunkt Fahrfähigkeit durchgeführt
    Grosskontrolle mit Schwerpunkt Fahrfähigkeit durchgeführt (Bild: Kantonspolizei Zürich)
2022-03-13 13:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Die Kantonspolizei Zürich hat in der Nacht auf Sonntag (13.03.2022) im Raum Dübendorf sowie auf der A15 eine verkehrs- und kriminalpolizeiliche Grosskontrolle durchgeführt, wie die Kantonspolizei Zürich schreibt.

Die Fahrfähigkeit war bei allen Kontrollierten gegeben. Hingegen wurden 148 anderweitige Verstösse festgestellt.

Während mehreren Stunden wurden an verschiedenen Orten im Raum Dübendorf sowie auf der A15 insgesamt 177 Fahrzeuge und deren Insassen überprüft. Dabei registrierten die Polizistinnen und Polizisten insgesamt 148 Verstösse gegen das Strassenverkehrsgesetz und andere Gesetze.

Bei Geschwindigkeitsmessungen wurden insgesamt 98 Schnellfahrer gestoppt. Aufgrund der hohen Geschwindigkeitsüberschreitungen mussten zwei Fahrer bei der Staatsanwaltschaft und zwei beim Statthalter zur Anzeige gebracht werden.

Den restlichen Fahrzeuglenkenden wurde eine Ordnungsbusse ausgestellt. Bei fünf Fahrern, die gewerbliche Personentransporte durchführten, wurden Verstössen gegen die Arbeits- und Ruhezeit festgestellt.

Bei 22 Fahrzeugen wurden kleiner bis grobe technische Mängel ausgemacht. Vier Fahrzeuglenkende mussten aufgrund unerlaubter technischer Abänderungen an das Statthalteramt verzeigt werden.

Die restlichen Fahrzeugführenden wurden aufgefordert die Mängel in einer bestimmten Frist instand setzen zu lassen.In kriminalpolizeilicher Hinsicht stoppten die Polizisten einen 32-jährigen Ägypter. Er werde verdächtigt, illegal eingereist zu sein und sich rechtswidrig in der Schweiz aufgehalten zu haben.

Nach der polizeilichen Befragung werde er der Staatsanwaltschaft zugeführt. Die verkehrs- und kriminalpolizeiliche Kontrolle habe gezeigt, dass sich die kontrollierten Fahrzeuglenkerinnen und -lenker an die Vorschriften betreffend der Fahrfähigkeit hielten.

Hingegen seien etliche Schnellfahrer gestoppt und Fahrzeuge, die nicht den technischen Vorschriften entsprechen, angehalten worden..

Suche nach Stichworten:

Grosskontrolle Schwerpunkt Fahrfähigkeit durchgeführt



Top News


» Tödlicher Verkehrsunfall im Kreis 10


» Flughafen Zürich: Drogenkurierin verhaftet


» Zürcher Cannabis-Projekt: Gesuch beim Bundesamt für Gesundheit eingereicht


» Digitaler Quantensprung an den Mittel- und Berufsfachschulen


» Manipulieren lohnt sich nicht

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden