Logo myzuri.ch

Blaulicht

Zürich: Opfer von Gewaltverbrechen im Spital verstorben – Nachtrag

2022-03-10 16:00:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Am Donnerstag (3.3.2022) ist in Zürich ein Mann bei einem Streit lebensbedrohlich verletzt worden (siehe Medienmitteilung vom 4.3.2022 der Stadtpolizei Zürich), wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt.

Am Dienstag (8.3.2022) verhaftet die Kantonspolizei Zürich einen tatverdächtigen Mann. Einen Tag später erlag das Opfer im Spital seinen schweren Verletzungen.

Bei einem Streit in einer Wohnung im Stadtzürcher Kreis 9 wurde ein 58-jähriger Mann von einem Unbekannten schwer attackiert. Dabei wurde das Opfer lebensbedrohlich verletzt.

Es musste in ein Spital gebracht werden. Sechs Tage später erlag der Mann am Mittwoch (9.3.2022) im Spital seinen schweren Verletzungen.Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich führten am Dienstagnachmittag in der Stadt Zürich zur Verhaftung eines 37-jährigen Iraners.

Die Staatsanwaltschaft I für schwere Gewaltkriminalität habe im Zusammenhang mit dem Gewaltdelikt ein Strafverfahren eröffnet und beim Zwangsmassnahmengericht Untersuchungshaft beantragt. Bis zu einer rechtskräftigen Verurteilung gilt die Unschuldsvermutung..

Suche nach Stichworten:

Zürich: Gewaltverbrechen Spital verstorben Nachtrag



Top News


» Tatverdächtige nach versuchter Tötung festgenommen


» Oberrieden: Fussgnänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt


» Vereidigung der Aspirantinnen und Aspiranten der Kantonspolizei Zürich


» Frau nach Kollision mit Tram schwer verletzt - Zeugenaufruf


» 8000 Franken – das ist der mittlere Lohn in der Stadt Zürich

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden