Logo myzuri.ch

Regional

«Für Züri»-Projektwettbewerb: Gewinnerteams sind bekannt

2022-02-09 15:05:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Die Stadt Zürich hat mit dem Wettbewerb «Für Züri» innovative und spannende Projekte für die Bevölkerung gesucht, wie die Stadt Zürich mitteilt.

Die Gewinnerinnen und Gewinner seien bekannt: Aus über 250 Eingaben haben die eingesetzten Fachkommissionen 32 Projekte im Themenbereich «Umwelt und Klima» und 19 Projekte im Themenbereich «Kinder und Jugendliche» ausgewählt. Die Stadt Zürich habe Anfang Juli 2021 den Projektwettbewerb «Für Züri» lanciert.

Dafür habe sie 5,4 Millionen Franken aus einem Teil der Jubiläumsdividende der Zürcher Kantonalbank ZKB (insgesamt 13,6 Millionen Franken) für Projekte zu den aktuellen Themen «Kinder und Jugendliche» sowie «Umwelt und Klima» zur Verfügung gestellt (Medienmitteilung vom 2. Juli 2021). Bereits vor Weihnachten abgeschlossen wurde die «Stadtidee» für Projekte bis maximal 9999 Franken, die ebenfalls aus Mitteln der ZKB-Jubiläumsdividende ermöglicht wurde.Insgesamt wurden bei «Für Züri» über 250 Projekte eingereicht (Medienmitteilung vom 14. September 2021), die von zwei Fachkommissionen in den jeweiligen Themenschwerpunkten beurteilt wurden.

Der Projektwettbewerb werde vom Finanzdepartement zusammen mit dem Schul- und Sportdepartement und dem Gesundheits- und Umweltdepartement umgesetzt. Die Siegerprojekte werden mit finanziellen Beiträgen in der Höhe zwischen 10 000 Franken und 250 000 Franken unterstützt.

«Viele Menschen, Vereine, Non-Profit-Organisationen und KMUs haben im Rahmen des Projektwettbewerbs «Für Züri» kreative und nachhaltige Ideen für unsere Stadt entwickelt. Ich freue mich, dass so viele spannende Projekte eingereicht wurden und wir einen echten Wettbewerb hatten», so Stadtrat Daniel Leupi, Vorsteher Finanzdepartement. Die Projekte im Bereich Umwelt und Klima waren sehr vielfältig.

Insgesamt wurden 152 Gesuche eingereicht, 32 wurden von der Fachkommission ausgewählt. Die Themen und Trägerschaften kamen aus allen Bereichen des Umwelt- und Klimaschutzes.

Projekte, welche die Partizipation der Bevölkerung ermöglichen, standen darum im Vordergrund.«Uns sei es wichtig, in den Quartieren und zusammen mit der Bevölkerung wirklich Veränderungen anzustossen. Die ausgewählten Projekte haben genau diesen engen Bezug zu den Quartieren und zu den Menschen, die dort leben.

Das habe uns überzeugt», sagt Stadtrat Andreas Hauri, Vorsteher Gesundheits- und Umweltdepartement.Im Bereich Kinder und Jugendliche wurden insgesamt 101 Gesuche eingereicht, 19 davon wurden von der Fachkommission ausgewählt. Projekte mit den Themenschwerpunkten Bildung und Sport machten dabei fast drei Viertel der eingegangenen Gesuche aus.

«Die grosse Vielzahl der sehr individuellen und innovativen Projekte zeigt den Ideenreichtum der Menschen und Vereine der Stadt Zürich», erklärt Stadtrat Filippo Leutenegger, Vorsteher im Schul- und Sportdepartement. «Die Themen Bildung und Sport liegen unserer Bevölkerung besonders am Herzen.» Wenig überraschend haben die ausgewählten Siegerprojekte grossmehrheitlich einen Bezug zu Bildung, Sport oder Kultur.Alle Gewinnerprojekte seien auf stadt-zuerich.ch/fuer-zueri abgebildet.

Die Gewinnerteams müssen ihre Projekte bis Ende 2023 umsetzen. «Ich freue mich auf diese Umsetzung.

Ich bin überzeugt, dass die über 50 Gewinnerteams mit ihren Projekten Wirkung für die Jugend oder die Umwelt erzeugen und vielen Zürcherinnen und Zürchern im Grossen wie im Kleinen viel Freude bereiten werden», blickt Stadtrat Daniel Leupi in die Zukunft. .

Suche nach Stichworten:

«Für Züri»-Projektwettbewerb: Gewinnerteams



Top News


» Flughafen Zürich: Drogenkurierin verhaftet


» Zürcher Cannabis-Projekt: Gesuch beim Bundesamt für Gesundheit eingereicht


» Digitaler Quantensprung an den Mittel- und Berufsfachschulen


» Manipulieren lohnt sich nicht


» Leichter Rückgang der Sozialhilfefälle im Jahr 2021

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden