Logo myzuri.ch

Regional

«Hirschen» Schwamendingen neu vermietet

2022-02-04 10:05:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Im Juni 2022 übernimmt die KOBER GmbH mit Geschäftsführer Mikel Gjidoda das Restaurant «Hirschen» beim Schwamendingerplatz, wie die Stadt Zürich berichtet.

Die neue Mietpartei setzt auf traditionelle Gerichte und regionale Produkte. Mit 64 Plätzen im Erdgeschoss, 100 im Saal im ersten Stock und 130 Plätzen auf zwei Terrassen sei der «Hirschen» ein Betrieb von beträchtlicher Grösse.

Liegenschaften Stadt Zürich habe das Quartierrestaurant, das auch Zunftlokal der Zunft Schwamendingen ist, im letzten Herbst zur Neuvermietung ausgeschrieben. Nach kleineren Auffrischungsarbeiten werde es im Juni 2022 unter der Leitung von Mikel Gjidoda wiedereröffnet.

Der neue Mieter war zuletzt sieben Jahre lang Geschäftsführer im Restaurant «Stauffacher Tor». Dort stand auch der künftige «Hirschen»-Küchenchef Gjevat Deskaj am Herd; zuvor hatte dieser im Restaurant «Werdguet» beim Hallwylplatz gearbeitet. Gjidoda und Deskaj setzen im «Hirschen» auf regionale Produkte, Fleisch aus artgerechter Tierhaltung und hauptsächlich traditionelle Gerichte wie Cordon bleu, Zürcher Geschnetzeltes oder Rösti-Variationen, die sie mit saisonalen Angeboten ergänzen.

«Strikte ausgeschlossen seien Convenience-Produkte und vorfabrizierte Fertigtiefkühlgerichte», kündigt die neue Mietpartei an. Der «Hirschen» werde an sechs Tagen pro Woche, von Montag bis Samstag, geöffnet sein. .

Suche nach Stichworten:

«Hirschen» Schwamendingen vermietet



Top News


» Oberrieden: Fussgnänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt


» Vereidigung der Aspirantinnen und Aspiranten der Kantonspolizei Zürich


» Frau nach Kollision mit Tram schwer verletzt - Zeugenaufruf


» 8000 Franken – das ist der mittlere Lohn in der Stadt Zürich


» Insasse in der JVA Pöschwies tot aufgefunden

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden