Logo myzuri.ch

Regional

Tausch: Land im Glattpark gegen Liegenschaft in Seebach

2021-12-15 15:05:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Die Stadt Zürich und Swiss Life haben sich auf ein Tauschgeschäft geeinigt: Die Stadt erwirbt zwei Grundstücke mit einer bestehenden Liegenschaft im Quartier Seebach und tritt im Gegenzug drei Grundstücke im Glattpark ab, wie die Stadt Zürich meldet.

Sie sichert sich damit eine wichtige Baulandreserve in einem Gebiet, in dem der Schulraumbedarf wächst. Für 113 Millionen Franken will die Stadt Zürich von Swiss Life zwei insgesamt gut 20 000 Quadratmeter grosse Grundstücke mit einer bestehenden Geschäftsliegenschaft an der Schaffhauserstrasse 550 in Zürich-Seebach erwerben.

Im Gegenzug verkauft sie dem Unternehmen drei Grundstücke mit einer Fläche von insgesamt knapp 18 000 Quadratmeter und einem Wert von 111,72 Millionen Franken im Glattpark auf dem Gebiet der Stadt Opfikon. Verbunden mit dem Tausch sei eine Aufzahlung von 2,27 Millionen Franken, die die Stadt leistet.

Zuständig für die Genehmigung des Tauschvertrags sei der Gemeinderat.Der kommunale Richtplan «Siedlung, Landschaft, öffentliche Bauten» (SLöBa) enthält für das rund 20 000 Quadratmeter grosse Areal von Swiss Life in Seebach Einträge für eine Schul- und eine Parkanlage. Weil in diesem Gebiet zahlreiche Wohnungen erstellt werden, wächst auch der Bedarf nach Schulraum.

Verhandlungen zwischen der Eigentümerin, die die Geschäftsliegenschaft ursprünglich abbrechen und durch eine Überbauung ersetzen wollte, und der Stadt führten zu einem Tausch: Land im Glattpark gegen die Liegenschaft in Seebach. Mit dem Tauschgeschäft könne sich die Stadt eine grössere strategische Baulandreserve sichern.

Die bestehenden Mietverhältnisse werden übernommen, der derzeitige jährliche Mietertrag belaufe sich auf 2,53 Millionen Franken.Bei den drei Grundstücken auf Opfiker Boden im Glattpark handelt es sich um Landreserven der Stadt Zürich. Die beiden als Glattpark-Brache bekannten Parzellen (an der Ecke Thurgauer-/Glattparkstrasse) werden durch die städtische Raumbörse für nicht kommerzielle Zwischennutzungen wie einen Bike-Park, Kreativcontainer oder die «Wunderkammer» und einen Naturspielplatz in Gebrauchsleihe weitergegeben.

Mieterin des dritten Grundstücks (Ecke Chavez-Allee/Boulevard Lilienthal) sei die Stadt Opfikon; genutzt werde es und andere für Urban Gardening, einen Spielplatz und für den Betrieb eines Parkplatzes. Sämtliche bestehenden Nutzungen werden auch nach dem Tauschgeschäft weitergeführt, bis konkrete Projekte vorliegen.Die Tauschvertrags-Partnerin Swiss Life mit Sitz in Zürich sei Teil der Swiss Life-Gruppe.

Das Unternehmen bietet Lösungen in den Bereichen Vorsorge und Sicherheit, Risikoschutz und Vermögensbildung an..

Suche nach Stichworten:

Opfikon Tausch: Glattpark Liegenschaft Seebach



Top News


» Erlenbach: Tödlicher Badeunfall


» Handydieb festgenommen


» Verkehrsvorschriften Street Parade 2022


» Saferparty.ch und «Ein Bus» setzen auf Schadensminderung


» Verkehrsvorschriften Street Parade 2022

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden