Logo myzuri.ch

Regional

Neue Kombihaltestelle am Meierhofplatz

2021-12-15 13:05:07
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Der Stadtrat hat für den hindernisfreien Bau einer kombinierten Bus- und Tramhaltestelle am Meierhofplatz sowie für Tiefbauarbeiten gebundene Ausgaben in der Höhe von 2,888 Millionen Franken und einen Objektkredit von 812 000 Franken bewilligt, wie die Stadt Zürich meldet.

Das Tiefbauamt gestaltet die Bushaltestelle «Meierhofplatz» der Buslinien 38 und 46 in Fahrtrichtung stadtauswärts hindernisfrei aus. Zu diesem Zweck werde sie mit der Inselhaltestelle «Meierhofplatz» des Trams 13 zu einer kombinierten Inselhaltestelle zusammengelegt.

Die kombinierte Inselhaltestelle werde rund einen Meter breiter als die bestehende Traminsel und mit einer durchgehend hohen Haltekante ausgestattet sein. Die Verbreiterung dient neben dem hindernisfreien Ausbau auch dem höheren Passagieraufkommen.Die Verschiebung der Bushaltestelle erlaubt es, das nördliche Trottoir rund einen Meter zu verbreitern und dort fünf neue Bäume zu pflanzen und Sitzelemente zu platzieren.

Das führt zu einer Verbesserung der Aufenthaltsqualität und dient der Hitzeminderung. Aufgrund der neuen Gleislage werde die Fussgängerschutzinsel beim Hallenbad Bläsi leicht verschoben.

Am südlichen Strassenrand der Limmattalstrasse werde das Trottoir mehrheitlich von zwei Metern auf zweieinhalb Meter verbreitert. Das breitere Trottoir werde mit einer neuen Trottoirüberfahrt bei der Einmündung der Bäuli- in die Limmattalstrasse ergänzt.

Das östliche Ende der Inselhaltestelle (stadteinwärts) werde um zirka anderthalb Meter verlängert, um die Situation für Sehbehinderte zu verbessern.Der Baubeginn sei für Ende Juli 2022 geplant. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende September 2022..

Suche nach Stichworten:

Kombihaltestelle Meierhofplatz



Top News


» Dübendorf - Maur: Mit gestohlenem Fahrzeug rücksichtslos unterwegs


» Zürich Flughafen: Koffer mit doppeltem Boden


» Datensicherheitsvorfall bei der Direktion JI in den Jahren 2006 bis 2012


» Beiträge für die Naturbildung aus dem Gemeinnützigen Fonds


» Angebotsänderungen zum Fahrplanwechsel 2022

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden