Logo myzuri.ch

Regional

Erhöhung des Projektierungskredits zur Sanierung und Neugestaltung der Hafenpromenade Enge

2021-12-08 13:05:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Der Stadtrat beantragt dem Gemeinderat eine Erhöhung des Projektierungskredits für die Sanierung und Neugestaltung der Hafenpromenade Enge von 550 000 Franken auf 2,7 Millionen Franken, wie die Stadt Zürich ausführt.

Die Hafenpromenade Enge verbindet das Arboretum mit dem Wabengarten. Gemäss Leitbild und Strategie «Seebecken der Stadt Zürich» sei dieser Bereich grundsätzlich neu zu definieren und gestalterisch wie klimaökologisch aufzuwerten.

Die künftige Verlegung der heute in der Hafenanlage dominierenden Parkplätze in die private Liegenschaft am Mythenquai 20 bis 28 ermöglicht die Neugestaltung dieses Freiraums. Zur Durchführung des Projektwettbewerbs bewilligte der Vorsteher des Tiefbau- und Entsorgungsdepartements im Sommer 2020 einen Projektierungskredit von 555 000 Franken.

Den Projektwettbewerb gewann im Sommer 2021 das Projekt «Porto Stretto» von ARGE Schmid Kuhn Landschaftsarchitekten, Zürich und Loeliger Strub Architektur GmbH, Zürich. Auf der Basis dieser Projektidee solle ein Bauprojekt mit den drei Teilprojekten Hafenpromenade (Grün Stadt Zürich), Kioskgebäude mit ZüriWC (Liegenschaften Stadt Zürich) und unterirdischer Technikraum als Vorbereitung für eine Seewasser-Pumpstation (ewz) ausgearbeitet werden (Medienmitteilung vom 6. Juli 2021)..

Suche nach Stichworten:

Erhöhung Projektierungskredits Sanierung Neugestaltung Hafenpromenade Enge



Top News


» Gemeinde- und Kantonsrat tagen ab 2023 in der Kirche Hard


» Werkbeiträge im Bereich Bildende Kunst


» Befristete Erhöhung der Unterstützungsbeiträge für Kongresshaus und Tonhalle


» Bülach: Verkehrsunfall fordert verletzten Velofahrer


» Bachenbülach: Kollision zwischen vier Fahrzeugen fordert Schwerverletzten

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden