Logo myzuri.ch

Regional

Fördergelder für grüne Fassaden, Dächer und Aussenräume

  • Fördergelder für grüne Fassaden, Dächer und Aussenräume
    Fördergelder für grüne Fassaden, Dächer und Aussenräume (Bild: Stadt Zürich)
  • Fördergelder für grüne Fassaden, Dächer und Aussenräume
    Fördergelder für grüne Fassaden, Dächer und Aussenräume (Bild: Stadt Zürich)
  • Fördergelder für grüne Fassaden, Dächer und Aussenräume
    Fördergelder für grüne Fassaden, Dächer und Aussenräume (Bild: Stadt Zürich)
  • Fördergelder für grüne Fassaden, Dächer und Aussenräume
    Fördergelder für grüne Fassaden, Dächer und Aussenräume (Bild: Stadt Zürich)
  • Fördergelder für grüne Fassaden, Dächer und Aussenräume
    Fördergelder für grüne Fassaden, Dächer und Aussenräume (Bild: Stadt Zürich)
  • Fördergelder für grüne Fassaden, Dächer und Aussenräume
    Fördergelder für grüne Fassaden, Dächer und Aussenräume (Bild: Stadt Zürich)
  • Fördergelder für grüne Fassaden, Dächer und Aussenräume
    Fördergelder für grüne Fassaden, Dächer und Aussenräume (Bild: Stadt Zürich)
  • Fördergelder für grüne Fassaden, Dächer und Aussenräume
    Fördergelder für grüne Fassaden, Dächer und Aussenräume (Bild: Stadt Zürich)
  • Fördergelder für grüne Fassaden, Dächer und Aussenräume
    Fördergelder für grüne Fassaden, Dächer und Aussenräume (Bild: Stadt Zürich)
  • Fördergelder für grüne Fassaden, Dächer und Aussenräume
    Fördergelder für grüne Fassaden, Dächer und Aussenräume (Bild: Stadt Zürich)
2021-12-02 09:05:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Vertikal- und Dachbegrünungen sowie Grünflächen im privaten Aussenraum tragen im Sommer zur Hitzeminderung bei und fördern gleichzeitig die Biodiversität, wie die Stadt Zürich schreibt.

Grün Stadt Zürich berät und unterstützt Privatpersonen und Unternehmen finanziell bei der Begrünung ihrer Gebäude und der ökologischen Aufwertung der Gebäudeumgebung. Die sommerliche Wärmebelastung wirkt sich negativ auf die Gesundheit der Bevölkerung und die Artenvielfalt aus.

Wirkungsvolle Massnahmen zur Eindämmung dieser Effekte seien Vertikal- und Dachbegrünungen an Gebäuden und die Entsieglung und Begrünung von freien Flächen im Siedlungsraum. Im Rahmen der Förderprogramme «Vertikalbegrünung» und «Mehr als Grün» bietet Grün Stadt Zürich für Privatpersonen und Unternehmen Beratung bei der Planung und der Pflege sowie finanzielle Unterstützung an.Die Förderung der Biodiversität sei ein Auftrag, der in der Gemeindeordnung verankert ist.

Seit Jahren wertet die Stadt ihre eigenen Flächen auf; ihr Ziel von 15 Prozent ökologisch wertvollen Flächen im Siedlungsraum könne sie aber nur erreichen, wenn auch private Grundeigentümerinnen und -eigentümer dazu beitragen. Momentan gelten knapp 11 Prozent der Flächen als ökologisch wertvoll.Für die Gestaltung von ökologisch wertvollen Flächen werde pro Quadratmeter ein Förderbeitrag ausgerichtet: 20 Franken für Aufwertungen am Boden und 50 Franken für die Umwandlung von Kiesdächern in Gründächer.

Der Maximalbetrag beträgt 30 000 Franken; von den Gesamtkosten werden höchstens 30 Prozent übernommen..

Suche nach Stichworten:

Fördergelder grüne Fassaden, Dächer Aussenräume



Top News


» Raubüberfälle geklärt


» Mehr Bäume für die Stadt Zürich


» Belag der Meilenerstrasse in Egg muss ersetzt werden


» Oetwil am See: Kollision fordert Schwerverletzten


» Verlängerung der Maskentragpflicht an den Schulen

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden