Logo myzuri.ch

Blaulicht

Kanton Zürich: Ablenkung - Verkehrspolizeiliche Schwerpunktaktion

2021-11-19 16:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

In diesen rund drei Wochen wurden im Kanton Zürich insgesamt über 200 Fahrzeuge angehalten, wie die Kantonspolizei Zürich schildert.

44 Lenkende waren während der Fahrt mit anderen Tätigkeiten, wie zum Beispiel Lesen oder Senden von SMS, Bedienen des Navigationsgerätes, Essen usw. beschäftigt und seien deshalb verzeigt worden.

Zudem telefonierten 156 Fahrzeuglenkende ohne Freisprechanlage; ihnen wurde eine Ordnungsbusse ausgehändigt. Weitere 16 Fahrzeuglenkende erhielten Ordnungsbussen wegen Missachtung des Rechtsfahrgebots (ständiges Linksfahren auf einer Autobahn).

Zwei Autofahrer mussten wegen desselben Tatbestandes zur Anzeige gebracht werden. Acht Autofahrende wurden wegen ungenügendem Abstand beim Hintereinanderfahren auf einer Autobahn angezeigt.

Weitere fünf Lenkende wurden wegen Rechtsüberholens zur Rechenschaft gezogen..

Suche nach Stichworten:

Zürich: Ablenkung Verkehrspolizeiliche Schwerpunktaktion



Top News


» Diensthund Hank spürt mutmasslichen Einbrecher auf


» Dürnten: Einbruch in Gewerbehaus


» A1 Unterengstringen: Vier Verletzte bei Auffahrunfall zwischen zwei Fahrzeugen


» Fussgängerin nach Kollision mit Personenwagen verstorben


» Wädenswil A3: Nach Kollision von der Unfallstelle entfernt

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden