Logo myzuri.ch

Blaulicht

Zwei Personen nach Raubüberfall im Kreis 6 verletzt – Zeugenaufruf

2021-11-18 13:00:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Donnerstag, 18. November 2021, überfielen zwei unbekannte einen Kiosk beim Irchelpark, wie die Stadtpolizei Zürich schreibt.

Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen. Gemäss ersten polizeilichen Erkenntnissen betraten um 8.30 Uhr zwei Frauen, mit einer Stichwaffe bewaffnet, den Kiosk an der Kreuzung Schaffhauserstrasse/Irchelstrasse und verlangten die Herausgabe von Bargeld.

Es kam zu einem Gerangel zwischen der Täterschaft, dem Kioskmitarbeiter und einem zu Hilfe eilenden Mann. Dabei wurde der Kioskmitarbeiter sowie der zur Hilfe geeilte Mann leicht verletzt.

Anschliessend flüchteten die Täterinnen mit mehreren hundert Franken zu Fuss in Richtung Tramhaltestelle Milchbuck.Beide waren etwa 150 bis 160 cm gross, trugen eine schwarze Kapuzenjacke, graue Hosen und helle Handschuhe. Das Gesicht war mit einem dunklen Stoff verdeckt.

Zudem hatten sie eine rote Plastiktasche dabei.Personen, die Angaben zum Raubüberfall vom Donnerstagmorgen, 18. November 2021, um 8.30 Uhr, auf den Kiosk bei der Kreuzung Schaffhauerstrasse/Irchelstrasse, unweit der VBZ Haltestelle Milchbuck, machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel.-Nr. 0 444 117 117, zu melden. .

Suche nach Stichworten:

Raubüberfall Kreis Zeugenaufruf



Top News


» Mönchaltorf: Verkehrsunfall fordert Todesopfer


» Neuer Chef für das Migrationsamt des Kantons Zürich


» Sicherheit für die Velofahrenden zwischen Binz und Zollikerberg wird erhöht


» Ratingagentur bestätigt Bestnote für Kanton Zürich


» Consortium wins funding for project on ORD practices

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden