Logo myzuri.ch

Regional

Nachrücken im Gemeinderat

2021-11-17 13:05:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Auf Maria del Carmen Señorán folgt Margrit Zopfi, wie die Stadt Zürich berichtet.

Maria del Carmen Señorán (SVP, Wahlkreis 1 + 2) sei seit Dezember 2017 Mitglied des Gemeinderats. Sie habe per 16. November 2021 ihren Rücktritt aus dieser Behörde erklärt.

Bei vorzeitigen Rücktritten aus dem Gemeinderat rückt üblicherweise die nächste Ersatzkandidatin oder der nächste Ersatzkandidat auf der Wahlliste der Partei nach. Sämtliche nachfolgenden Kandidaten auf der Liste der SVP des Wahlkreises 1 + 2 haben das Gemeinderatsmandat jedoch abgelehnt, namentlich und in dieser Reihenfolge: Martin Niklaus, Jedidjah Bollag, Holger Hurni und Benjamin Wittwer.Kann ein Sitz durch Nachrücken nicht besetzt werden, könne die Mehrheit der Unterzeichnenden der Liste eine Ersatzperson bezeichnen.

Der entsprechende Wahlvorschlag (SVP, Wahlkreis 1 + 2) für die Erneuerungswahl 2018 war von 32 Personen unterzeichnet worden, wovon 29 heute noch im Wahlkreis 1 + 2 stimmberechtigt sind. 15 von diesen 29 Personen haben Margrit Zopfi als Ersatzperson für das frei gewordene Gemeinderatsmandat bezeichnet.

Gestützt darauf habe der Stadtrat Margrit Zopfi (SVP, Wahlkreis 1 + 2) für den Rest der Amtsdauer 2018–2022 als gewählt erklärt..

Suche nach Stichworten:

Nachrücken



Top News


» Diensthund Hank spürt mutmasslichen Einbrecher auf


» Dürnten: Einbruch in Gewerbehaus


» A1 Unterengstringen: Vier Verletzte bei Auffahrunfall zwischen zwei Fahrzeugen


» Fussgängerin nach Kollision mit Personenwagen verstorben


» Wädenswil A3: Nach Kollision von der Unfallstelle entfernt

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden