Logo myzuri.ch

Regional

Neue Obergrenze für die Rückvergütung bei ewz Ökostrom

2021-11-10 12:05:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Als Anreiz für den Kauf von Ökostrom vergütet das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich einen Teil des Netzzuschlags, wie die Stadt Zürich ausführt.

Weil ab 2023 via Einspeisevergütung keine neuen Anlagen mehr gefördert werden, sei eine Anpassung der Rückvergütung nötig. Die Obergrenze liegt neu bei einem Rappen pro Kilowattstunde.

Netzkundinnen und Netzkunden, die ein Strommix-Produkt aus naturmade star-zertifizierten (nms) Produktionsanlagen (beispielsweise Wasser- und Solarenergie) beziehen, vergütet das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (ewz) einen Teil des Netzzuschlags von aktuell 2,3 Rappen pro Kilowattstunde. Mit dieser Rückvergütung werde eine doppelte Belastung dieser Kundinnen und Kunden verhindert.

Denn mit dem Kauf von Ökostrom fördern diese bereits den Bau erneuerbarer Energieerzeugungsanlagen und die Produktion von erneuerbarer Energie.Gemäss Energiegesetz löst die Einmalvergütung die wiederkehrend ausbezahlte Einspeisevergütung ab. Letztere erfüllt ab 2023 nur noch laufende Verträge.

Damit entfällt die gemäss städtischer Rückvergütung zwingende Zubaukomponente, was eine Anpassung der Erstattungshöhe bedingt. Die Einspeisevergütung macht mit einem Rappen pro Kilowattstunde fast die Hälfte des Netzzuschlags aus.Grundsätzlich werde der bisherige Mechanismus zur Festlegung der Rückvergütung nicht geändert, denn mit der teilweisen Rückvergütung solle weiterhin ein Anreiz für den Kauf von Ökostrom beibehalten werden.

Mit der neuen Regelung werde jedoch auf die Erstattung als gewichtige Komponente des Netzzuschlages verzichtet und eine neue Obergrenze eingeführt. Die maximale Rückvergütung werde neu auf einen Rappen pro Kilowattstunde festgelegt.

Heute liegt diese bei 1,7 Rappen pro Kilowattstunde. .

Suche nach Stichworten:

Obergrenze Rückvergütung ewz Ökostrom



Top News


» Diensthund Hank spürt mutmasslichen Einbrecher auf


» Dürnten: Einbruch in Gewerbehaus


» A1 Unterengstringen: Vier Verletzte bei Auffahrunfall zwischen zwei Fahrzeugen


» Fussgängerin nach Kollision mit Personenwagen verstorben


» Wädenswil A3: Nach Kollision von der Unfallstelle entfernt

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden