Logo myzuri.ch

Regional

Restaurant «Alter Tobelhof» neu vermietet

2021-08-27 10:05:22
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Ab Frühling 2022 führen Pascal Käser, Wiebke Kehmann-Krause und Birger Kehmann das Speise- und Ausflugsrestaurant «Alter Tobelhof», wie die Stadt Zürich schildert.

Der Stadtrat habe den Vertrag mit der neuen Mietpartei genehmigt. Ende Februar 2022 tritt die langjährige Wirtin des Restaurants «Alter Tobelhof» an der Tobelhofstrasse 236 in den Ruhestand.

Nun steht die Nachfolge fest: Nach einer öffentlichen Ausschreibung, auf die 16 Bewerbungen eingingen, vermietet Liegenschaften Stadt Zürich das Speise- und Ausflugsrestaurant an Pascal Käser (Geschäftsführer), Birger Kehmann (Küchenchef) und Wiebke Kehmann-Krause (stellvertretende Geschäftsführerin). Birger Kehmann bringt unter anderem zehn Jahre Erfahrung als Küchenchef im «Alten Tobelhof» mit, Pascal Käser und Wiebke Kehmann-Krause führten zuletzt gemeinsam eine schweizweit tätige Event-Agentur.

Der Stadtrat habe den Mietvertrag mit dem Trio genehmigt, das den Betrieb im Frühling 2022 übernimmt.Die neue Mietpartei überzeugte mit einem kulinarischen Konzept, das Bewährtes und bei den Gästen Beliebtes aufnimmt und sanft erneuert. Im Zentrum des Angebots stehen Klassiker wie Zürcher Geschnetzeltes oder Hacktätschli nach Grossmutterart, die durch saisonale Gerichte ergänzt werden.

Bei den Produkten setzen die Drei gemäss ihrer Bewerbung auf Regionalität und «Lieferantinnen und Liferanten aus dem lokalen Umfeld». Auf der Getränkekarte finden sich zahlreiche Weine aus Zürcher und anderen Schweizer Rebbergen, darunter eine Auswahl an Flaschenweinen im Offenausschank.Der Name des Restaurants an der Grenze zum Dübendorfer Ortsteil Gockhausen geht auf einen 1315 erstmals erwähnten Weiler «Hof ze Tobel» zurück.

Der älteste Teil des heutigen Gebäude-Ensembles datiert aus der Mitte des 16. Jahrhunderts, seit dem Ende des 19. Jahrhunderts werde hier gewirtet, seit 1957 sei die Stadt Eigentümerin des Restaurants und der im Nebengebäude geführten «Chäsalp». 2015/16 wurde der «Tobelhof» umfassend instandgesetzt.

Abgesehen vom neuen Anbau seien alle Bauten und die Umgebung denkmalgeschützt. Der Betrieb verfügt über 218 Innen- und 280 Aussenplätze sowie 65 Parkplätze.

Weiterhin werde das Restaurant an sieben Tagen pro Woche geöffnet sein. .

Suche nach Stichworten:

Gockhausen Restaurant «Alter Tobelhof» vermietet



Top News


» Die Staatsanwaltschaft I für schwere Gewaltkriminalität und die Stadtpolizei Zürich teilen mit: Zwei Männer im Kreis 1 mit Stichwaffe verletzt - Zeugenaufruf


» Regierungsrat bewilligt Investitionen und Mietvertrag für Rathausprovisorium Hard


» Zürich-Flughafen: Drogenkuriere festgenommen


» Stäfa: Ein Verletzter bei Frontalkollision


» Sternenberg: Landwirt nach Arbeitsunfall verstorben

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden