Logo myzuri.ch

Blaulicht

Polizeiaktion beendet – Blockaden aufgehoben

2021-08-02 18:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

(Nachtrag zur Medienmitteilung vom 2. August, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilt.

2021, 11.48 Uhr) Die Stadtpolizei Zürich löste am frühen Nachmittag auch die restlichen Blockaden vor den Eingängen zu Banken im Kreis 1. Es wurden 83 Personen festgenommen. Kurz nach 13.30 Uhr wurde die Polizeiaktion rund um die blockierten Eingänge zu Banken im Kreis 1 beendet.

Im Münzhof hatten sich Aktivistinnen und Aktivisten in Hängematten an mehrere Meter hohe Holz- und Bambuskonstruktionen gehängt und mussten durch Höhenretter von Schutz & Rettung Zürich sowie der Stadtpolizei gesichert und auf den Boden zurückgeholt werden. Die vier Personen, die beim Paradeplatz ihre Arme in Ölfässer gesteckt hatten, wurden durch Schutz & Rettung Zürich mitsamt den Fässern in ein Fahrzeug verladen und anschliessend in eine Wache gebracht, um sie von den Fässern zu trennen.

Zwei Personen die sich so gefesselt hatten, dass ihre Arme in einem Rohr feststeckten, wurden ebenfalls in eine Wache gebracht, um sie dort mit entsprechendem Werkzeug zu befreien. Insgesamt wurden 83 Personen (47 Frauen und 36 Männer) festgenommen und für weitere Abklärungen auf eine Polizeiwache gebracht.

64 Personen werden bei der Staatsanwaltschaft, 19 Personen bei der Jugendanwaltschaft angezeigt. Alle Festgenommenen erhalten eine Wegweisung..

Suche nach Stichworten:

Alle Polizeiaktion Blockaden



Top News


» Dübendorf: Bei Selbstunfall gegen Mauer geprallt


» Oberengstringen ZH: Familie überfallen und ausgeraubt


» Darlehen und höhere Betriebsbeiträge für den Wildnispark Zürich


» 24 günstige Wohnungen in Zürich bleiben erhalten


» Zwei Volksinitiativen zustande gekommen

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden