Logo myzuri.ch

Blaulicht

Zollikerberg: Automobilist gefährdete Polizist und verursachte nach kurzer Flucht Selbstunfall

2021-07-23 10:00:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Die Kantonspolizei Zürich hat am frühen Freitagmorgen (23.07.2021) in Zollikerberg (Gemeindegebiet Zollikon) einen Automobilisten verhaftet, welcher sich durch Flucht einer Kontrolle entzog, dabei einen Polizisten gefährdete und anschliessend einen Verkehrsunfall verursachte, wie die Kantonspolizei Zürich berichtet.

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wollte eine Patrouille der Kantonspolizei Zürich an der Trichterhauserstrasse einen Personenwagen anhalten. Der Lenker reagierte nicht auf die Haltezeichen.

Er machte mit seinem Fahrzeug einen Schwenker auf einen Polizisten zu und beschleunigte sein Fahrzeug. Der Polizist musste sich mit einem Sprung zur Seite retten.

Der flüchtende Lenker beschleunigte sein Auto weiter und verlor dabei nach ungefähr 500 Metern die Herrschaft über sein Fahrzeug. Dieses geriet auf die Geleise der Forchbahn und prallte dort gegen einen Stromverteilerkasten.

Der 28 Jahre alte Schweizer blieb unverletzt. Er wurde verhaftet.

Der Staatsanwaltschaft ordnete eine Blut- und Urinprobe an..

Suche nach Stichworten:

Zollikerberg Zollikerberg: Automobilist gefährdete Polizist kurzer Flucht



Top News


» Die Staatsanwaltschaft I für schwere Gewaltkriminalität und die Stadtpolizei Zürich teilen mit: Zwei Männer im Kreis 1 mit Stichwaffe verletzt - Zeugenaufruf


» Regierungsrat bewilligt Investitionen und Mietvertrag für Rathausprovisorium Hard


» Zürich-Flughafen: Drogenkuriere festgenommen


» Stäfa: Ein Verletzter bei Frontalkollision


» Sternenberg: Landwirt nach Arbeitsunfall verstorben

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden