Logo myzuri.ch

Blaulicht

Temporäre Geschwindigkeitsbegrenzung für motorisierte Schiffe wird auf Stadtgebiet aufgehoben

2021-07-21 17:00:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Aufgrund des gesunkenen Pegelstandes des Zürichsees kann die vom Freitagmorgen, 16. Juli 2021, für den Zürichsee erlassene Geschwindigkeitsbegrenzung auf dem Stadtgebiet aufgehoben werden, wie die Stadtpolizei Zürich meldet.

Nach wie vor gilt das Verbot für jegliches Befahren oder Baden beziehungsweise Schwimmen in der Limmat und der Sihl. Da sich die Wetterlage in den letzten Tagen etwas beruhigt hatte und sich der Wasserstand des Zürichsees wieder senkte, wurde die Gefahrensituation für den Uferbereich neu eingeschätzt.

Per Donnerstag, 22. Juli 2021, hebt die Stadtpolizei Zürich, die vom Freitagmorgen, 16. Juli 2021, erlassene Geschwindigkeitsbegrenzung für alle motorisierten Schiffe auf dem Zürichsee auf dem Stadtgebiet auf. Das erlassene Verbot der Stadtpolizei Zürich für jegliches Befahren der Limmat ab dem Lettenwehr bis zur Stadtgrenze und der Sihl ab der Zollbrücke bis zum Einfluss in die Limmat bleibt bestehen.

Dies Sperre gilt auch für das Baden beziehungsweise Schwimmen.- Die Strömung von Bächen und Flüssen sei aktuell ausserordentlich stark. Auch das Abkühlen im Wasser von nur einzelnen Körperteilen könne zu kritischen Situationen führen.

Suche nach Stichworten:

Baden Temporäre Geschwindigkeitsbegrenzung motorisierte Schiffe Stadtgebiet



Top News


» Buchs: Radfahrerin nach Verkehrsunfall verstorben – Nachtrag


» Rämismühle: Zwei Verletzte bei Fahrradunfall


» Klimaaktivistinnen und Klimaaktivisten blockieren Eingänge zu Banken im Kreis 1


» Polizeiaktion beendet – Blockaden aufgehoben


» Buchs: Radfahrerin bei Selbstunfall schwer verletzt

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden