Logo myzuri.ch

Regional

Ein temporärer Mehrzweckstreifen für die Nordbrücke

  • Ein temporärer Mehrzweckstreifen für die Nordbrücke
    Ein temporärer Mehrzweckstreifen für die Nordbrücke (Bild: Stadt Zürich)
  • Ein temporärer Mehrzweckstreifen für die Nordbrücke
    Ein temporärer Mehrzweckstreifen für die Nordbrücke (Bild: Stadt Zürich)
  • Ein temporärer Mehrzweckstreifen für die Nordbrücke
    Ein temporärer Mehrzweckstreifen für die Nordbrücke (Bild: Stadt Zürich)
  • Ein temporärer Mehrzweckstreifen für die Nordbrücke
    Ein temporärer Mehrzweckstreifen für die Nordbrücke (Bild: Stadt Zürich)
  • Ein temporärer Mehrzweckstreifen für die Nordbrücke
    Ein temporärer Mehrzweckstreifen für die Nordbrücke (Bild: Stadt Zürich)
2021-07-08 14:05:25
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Die Nordbrücke in Wipkingen wird voraussichtlich ab 2025 verbreitert und der Strassenraum neu gestaltet, wie die Stadt Zürich schildert.

Um Erkenntnisse für diese Umgestaltung zu gewinnen, habe die Stadt Zürich für die Dauer bis Winter 2022/23 einen temporären Mehrzweckstreifen erstellt. Dieser solle das Quartierzentrum aufwerten und es ermöglichen, die Strasse überall und ohne Umwege zu queren.

Vor der Errichtung des Mehrzweckstreifens brachten Personenströme auf den Fussgängerstreifen den Verkehr in der Nordstrasse regelmässig zum Stocken. Zudem war der Strassenraum nicht an das 2019 eingeführte Tempo 30 angepasst.

Mit der testweisen Einführung des Mehrzweckstreifens möchte die Stadt Zürich das Quartierzentrum Nordbrücke aufwerten, die trennende Wirkung der Nordstrasse im Zentrum vermindern und durch langsam fliessenden Verkehr die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmenden erhöhen.Ein Mehrzweckstreifen sei ein baulich ausgebildeter oder farblich hervorgehobener Streifen in der Fahrbahnmitte. Er erfüllt mehrere Zwecke, etwa als Stützpunkt für Fussgängerinnen und Fussgänger oder als Aufstellbereich für linksabbiegende Auto- und Velofahrende.

Der temporäre Mehrzweckstreifen an der Nordbrücke sei rund 3,5 Meter breit, 130 Meter lang, rötlich gefärbt und befindet sich in der Fahrbahnmitte der Nordstrasse, Abschnitt Lägern- bis Scheffelstrasse. Das Queren der Nordstrasse für Fussgängerinnen und Fussgänger werde erleichtert, indem die Fahrbahn überall gequert werden könne und nicht nur auf den Fussgängerstreifen.

Daher wurden die Fussgängerstreifen demarkiert. Hingegen bleiben die Fussgängerschutzinseln bestehen.

Sie werden aktuell verbreitert und können weiterhin zum Queren der Strasse benutzt werden. Der Mehrzweckstreifen solle angepasste Geschwindigkeiten, das Miteinander aller Verkehrsteilnehmenden und die gegenseitige Rücksichtnahme fördern.

Mehrzweckstreifen an verschiedenen Orten in der Schweiz wie in Thun oder Köniz zeigen, dass der Verkehr im Bereich der Streifen langsamer und besser fliesst und so insgesamt mehr Sicherheit herrscht.Die Stadt Zürich habe vor Ort gut sichtbar Informationstafeln für Fussgängerinnen und Fussgänger sowie Hinweistafeln für Fahrzeuglenkende aufgestellt. Die Quartierbevölkerung wurde an einer Veranstaltung und mittels Flyer über den Mehrzweckstreifen informiert.

Zudem bietet die Stadt Zürich Schulungen an. Bis zu den Schulferien sei ein polizeilicher Assistenzdienst vor Ort.

Im Herbst 2022 werde die Bevölkerung an einer weiteren Veranstaltung über die gewonnenen Erkenntnisse und die nächsten Schritte informiert.Die Nordbrücke werde voraussichtlich ab 2025 verbreitert und der Strassenraum neu gestaltet. Für diese langfristige Umgestaltung solle der temporäre Mehrzweckstreifen Erkenntnisse liefern, namentlich, ob der Streifen eine Verbesserung für alle Verkehrsteilnehmenden bringt. .

Suche nach Stichworten:

alle temporärer Mehrzweckstreifen Nordbrücke



Top News


» Buchs: Radfahrerin nach Verkehrsunfall verstorben – Nachtrag


» Klimaaktivistinnen und Klimaaktivisten blockieren Eingänge zu Banken im Kreis 1


» Polizeiaktion beendet – Blockaden aufgehoben


» Buchs: Radfahrerin bei Selbstunfall schwer verletzt


» Zürich: Mann bei Bahnunfall schwer verletzt

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden