Logo myzuri.ch

Blaulicht

Zürich A3W: Unfallbeteiligte Person nach Kollision mit Motorradfahrer geflüchtet

2021-07-03 13:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Bei einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Motorrad hat sich der Zweiradlenker am Freitagnachmittag (02.07.2021) auf der A3 Sihlhochstrasse (Gemeindegebiet Zürich) Verletzungen zugezogen, wie die Kantonspolizei Zürich berichtet.

Der Automobilist oder die Automobilistin habe die Unfallstelle verlassen, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Gegen 16:45 Uhr fuhren ein 49 Jahre alter Motorradlenker auf dem rechten und eine zurzeit unbekannte Person mit einem Personenwagen auf dem mittleren Fahrstreifen der Sihlhochstrasse Richtung Chur.

Ungefähr bei Kilometer 2.2 wechselte das Auto auf die rechte Spur. Dabei kam es aus noch unbekannten Gründen zu einer Kollision mit dem Motorrad des 49-Jährigen.

Der Zweiradfahrer stürzte und zog sich unbekannte Verletzungen zu. Die unfallbeteiligte Person im Auto hielt an, begab sich zum Zweiradfahrer, entfernte sich jedoch anschliessend von der Unfallstelle, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Der Motorradfahrer wurde durch das Team eines aufgebotenen Rettungswagens vor Ort medizinisch versorgt und anschliessend in ein Spital gefahren. Beim unfallbeteiligten Auto könnte es sich um einen silberfarbenen Kombi handeln.

Das Fahrzeug dürfte am Heck Beschädigungen aufweisen.  .

Suche nach Stichworten:

Chur A3W: Unfallbeteiligte Kollision Motorradfahrer geflüchtet



Top News


» Buchs: Radfahrerin nach Verkehrsunfall verstorben – Nachtrag


» Rämismühle: Zwei Verletzte bei Fahrradunfall


» Klimaaktivistinnen und Klimaaktivisten blockieren Eingänge zu Banken im Kreis 1


» Polizeiaktion beendet – Blockaden aufgehoben


» Buchs: Radfahrerin bei Selbstunfall schwer verletzt

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden