Logo myzuri.ch

Regional

Sozialplan für Berufsfachschulen beschlossen

2021-07-01 10:05:25
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Zürich

Mit der Bildung von Kompetenzzentren werden die Berufe an den Zürcher Berufsfachschulen neu verteilt, wie der Kanton Zürich mitteilt.

Im Zuge dieser Neuorganisation werden einige Lehrpersonen nicht weiterbeschäftigt. Der Regierungsrat habe nun den Sozialplan beschlossen.

Der Bildungsrat beschloss im Februar 2020 die Neuzuteilung der Berufe an den Zürcher Berufsfachschulen. Dadurch können Expertisen konzentriert, der Schulraum optimal genutzt und die Regionen gestärkt werden.

Die neuen Zuteilungen werden grösstenteils in den Jahren 2021 und 2022 umgesetzt. Bis spätestens 2024 sollen die neue Berufszuteilung und die Bildung von Kompetenzzentren abgeschlossen sein.

Aufgrund dieser Neuorganisation werden gesamthaft 10,0 Stellen eingespart. 15 der insgesamt 1723 Lehrpersonen mit einer unbefristeten Anstellung können damit nicht weiterbeschäftigt werden.

Bei ihnen kam es zu einer vorzeitigen Pensionierung mit den Leistungen des Kantons. Der Regierungsrat habe nun den Sozialplan beschlossen.

Dieser wurde in Zusammenarbeit mit den Sozialpartnern des Kantons ausgearbeitet und beinhaltet Abfindungen, Beiträge an berufsorientierte Weiterbildungen sowie Zuschüsse an die Pensionskassen der betroffenen Mitarbeitenden..

Suche nach Stichworten:

Sozialplan Berufsfachschulen



Top News


» Rämismühle: Zwei Verletzte bei Fahrradunfall


» Buchs: Radfahrerin nach Verkehrsunfall verstorben – Nachtrag


» Klimaaktivistinnen und Klimaaktivisten blockieren Eingänge zu Banken im Kreis 1


» Polizeiaktion beendet – Blockaden aufgehoben


» Buchs: Radfahrerin bei Selbstunfall schwer verletzt

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden