Logo myzuri.ch

Regional

Museumshalt mit dem Wolf


(Bild: )

2021-06-18 09:05:24
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Thurgau

Der Museumshalt ist ein kurzweiliger Zwischenstopp im Naturmuseum auf dem Weg in den Feierabend, wie der Kanton Thurgau schreibt.

Thema der nächsten Ausgabe sei das umstrittenste Wildtier der Schweiz: der Wolf.Die Rückkehr des Wolfs in die Schweiz sei ein Dauerthema. Die aktuelle Ausstellung «Der Wolf – wieder unter uns» im Naturmuseum Thurgau in Frauenfeld geht seiner Lebensweise auf den Grund und thematisiert Wissenschaftliches und Fantastisches, historische Fakten und aktuelle Probleme zu diesem umstrittenen Wildtier.

Ein Teil widmet sich auch der Geschichte und Rückkehr des Wolfs im Thurgau.Auf ihrem halbstündigen Ausstellungsrundgang vermittelt Zoologin Catherine Schmidt die verschiedenen Facetten dieser einst weit verbreiteten Säugetierart, die nun auch im Thurgau wieder zurückkehrt. Der Museumshalt findet statt am Donnerstag, 24. Juni und beginnt um 17.30 Uhr.

Der Eintritt sei frei. Die Teilnehmerzahl beschränkt.

Eine Anmeldung per Mail an naturmuseum@tg.ch oder telefonisch unter 058 345 74 00 sei darum nötig.  Blick in die Ausstellung. Foto: Naturmuseum ThurgauTel.

work+41 58 345 11 11 verwaltungNULL@tg.ch Kanton Thurgau auf Facebook Kanton Thurgau auf Twitter Kanton Thurgau auf Instagram www.tg.ch.

Suche nach Stichworten:

Frauenfeld Museumshalt Wolf



Top News


» Bülach: Verkehrsunfall fordert verletzten Velofahrer


» Bachenbülach: Kollision zwischen vier Fahrzeugen fordert Schwerverletzten


» Vereidigung bei der Stadtpolizei Zürich


» Budget 2023 der Stadt Zürich mit Minus


» Vereidigung bei der Stadtpolizei Zürich

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden