Logo myzuri.ch

Blaulicht

Winterthur: Ein Verletzter nach Auseinandersetzung

2021-05-23 10:00:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen ist am frühen Sonntagmorgen (23.5.2021) in Oberwinterthur ein Mann schwer verletzt worden, wie die Kantonspolizei Zürich ausführt.

Es kam zu Verhaftungen. Kurz vor 0.30 Uhr kam es auf der Römerstrasse in Oberwinterthur zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen sollen sich mehrere Personen vor der Liegenschaft Nummer 71 aufgehalten haben, als sich ein Lieferwagen von der Stadt her näherte. Aus bislang unbekannten Gründen sei es zwischen der Personengruppe und den Männern im Fahrzeug zu einem Streit gekommen.

In dessen Folge kam es zu Tätlichkeiten und eine Schusswaffe wurde eingesetzt. Als eine in der Nähe befindliche Patrouille der Stadtpolizei Winterthur vor Ort eintraf, entfernten sich alle Beteiligten sowie die Personen mit dem Lieferwagen.

Bei der eingeleiteten Fahndung konnte der geflüchtete Lieferwagen angetroffen werden. In diesem trafen die Polizisten auf zwei Männer, wobei der Beifahrer schwere Verletzungen aufwies.

Während der Fahrer für weitere Abklärungen verhaftet wurde, musste der Mitfahrer mit Stichverletzungen mit einem Rettungswagen in ein Spital gebracht werden. Im Verlauf der weiteren Abklärungen kam es zu einer weiteren Verhaftung..

Suche nach Stichworten:

Winterthur Winterthur: Verletzter Auseinandersetzung



Top News


» Verbote auf der Limmat und der Sihl aufgehoben


» Birmensdorf: Verkehrsunfall mit Sachschaden mutmasslich vorgetäuscht


» Küsnacht: Forstarbeiter schwer verletzt


» Stadtpolizei Zürich nimmt vier mutmassliche Räuber fest


» Buchs: Verkehrsunfall fordert verletzten Motorradfahrer

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden