Logo myzuri.ch

Regional

Die von Bund und Kantonen lancierte App «VoteInfo» umfasst neu auch Abstimmungen von Gemeinden und Geschäfte von Gemeindeversamm...

2021-05-21 12:05:25
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Zürich

Die von Bund und Kantonen lancierte App «VoteInfo» umfasst neu auch Abstimmungen von Gemeinden und Geschäfte von Gemeindeversammlungen, wie der Kanton Zürich ausführt.

Der Kanton Zürich sei Pilotkanton. Am Abstimmungssonntag vom 13. Juni stehen erstmals Erläuterungen und Resultate von Abstimmungen von allen drei Staatsebenen zur Verfügung.

Neben der App seien sämtliche Informationen auch auf dem neuen Abstimmungsportal des Kantons Zürich zugänglich. Der Bund und die Kantone haben im Jahr 2019 gemeinsam die App «VoteInfo» lanciert.

Mehr als 500`000 Nutzende belegen das rege Interesse an diesem Angebot. Neu enthält «VoteInfo» neben den Erläuterungen und Resultaten zu eidgenössischen und kantonalen Abstimmungen auch regionale und kommunale Vorlagen des Kantons Zürich.

Der schrittweise Ausbau von «VoteInfo» bis zur Integration von kommunalen Vorlagen war von Beginn weg im Konzept der App vorgesehen.Die Bundeskanzlei habe «VoteInfo» in enger Zusammenarbeit mit dem Statistischen Amt des Kantons Zürich weiterentwickelt. Für die Integration der Gemeindeebene haben sich die Gemeinden des Kantons Zürich als Pilot-Teilnehmerinnen angeboten.

Die Zürcher Gemeinden können im Vorfeld einer kommunalen Abstimmung die behördlichen Erläuterungen und am Abstimmungssonntag die Ergebnisse ihrer Geschäfte automatisiert veröffentlichen. Zusätzlich zu den kommunalen Abstimmungen an der Urne haben die Gemeinden auch die Möglichkeit, Abstimmungen an der Gemeindeversammlung über «VoteInfo» zu veröffentlichen.  Zur Umsetzung dieses Erweiterungsschritts haben das Statistische Amt des Kantons Zürich und die Bundeskanzlei mit der Unterstützung von Drittpartnern und Kantonen eine neue Applikation zur Erfassung der Erläuterungen entwickelt.

Diese Applikation ermöglicht es den Kantonen und den Gemeinden, die Abstimmungserläuterungen digital aufzubereiten sowie selbstständig und automatisiert zu veröffentlichen. Für den Abstimmungssonntag vom 13. Juni 2021 seien bereits über 70 Vorlagen der Zürcher Gemeinden mit kommunalen sowie auch regionalen Abstimmungsvorlagen (z.B.

von Zweckverbänden) aufgeschaltet. Die Teilnahme an «VoteInfo» sei freiwillig.

Weitere Städte und Gemeinden anderer Kantone sollen kontinuierlich hinzukommen.  Zusätzlich zur App «VoteInfo» bietet der Kanton Zürich den Zürcher Gemeinden auch weitere Publikationskanäle an. Dies umfasst einen Webauftritt für Abstimmungsinformationen, der in die gemeindeeigene Webseite integriert werden kann.

Zudem werden sämtliche Daten künftig als Open Government Data (OGD) automatisiert aufbereitet und publiziert. Sämtliche Informationen und Resultate zu eidgenössischen, kantonalen und kommunalen Abstimmungen seien bereits zentral auf dem neuen Webportal des Kantons Zürich zugänglich.

Mit dieser Erweiterung entsteht für die Stimmberechtigten im Kanton Zürich ein modernes digitales Angebot für Abstimmungsinformationen auf mehreren Kanälen (Web, App, OGD). .

Suche nach Stichworten:

Bund lancierte App «VoteInfo» umfasst Abstimmungen Geschäfte Gemeindeversamm...



Top News


» Uitikon Waldegg: Fussgängerin schwer verletzt


» Bezirke Bülach und Dielsdorf: Regionale Polizeikontrolle


» Bauabschluss Restaurant Fischerstube


» Stadtsommer 2021: Die Züri-Konzertreihe feiert ihr Comeback


» Regierungsrat löst Vorprojekt für Umfahrung Grüningen aus

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden