Logo myzuri.ch

Blaulicht

Aarau: Zwei Mal wegen Brand ausgerückt


(Bild: )

2021-05-13 09:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Aargau

Gleich zwei Mal musste die Feuerwehr Aarau am Mittwoch wegen eines Brandes ausrücken, wie die Kantonspolizei Aargau berichtet.

Eine Person wurde verletzt ins Spital gebracht. Es entstand Sachschaden.

Am Mittwoch, 12. Mai 2021, kurz nach 14 Uhr, meldete eine Drittperson, wonach am Philosophenweg ein Schopf brennen würde. Umgehend wurde die Feuerwehr Aarau aufgeboten.

Kurz nach 14.30 Uhr erhielt der Feuerwehrnotruf eine Meldung von der Gotthelfstrasse, wonach ein E-Bike im Freien brennen würde. Auch an diesen Brandplatz rückte die Feuerwehr umgehend aus.Das E-Bike konnte rasch gelöscht werden.

Dort dürfte der Akku umgesetzt und zum Brand geführt haben.Der Brand am Philosophenweg konnte durch die Feuerwehr ebenfalls unter Kontrolle gebracht werden. Die Flammen konnten dennoch auf das Unterdach des nahestehenden Einfamilienhauses übergreifen.Diese Brandursache sei noch nicht geklärt.

Die Kantonspolizei Aargau habe ihre Ermittlungen diesbezüglich aufgenommen. Der Schopf brannte komplett aus am Einfamilienhaus entstand ebenfalls Sachschaden..

Suche nach Stichworten:

Aarau Aarau: Brand ausgerückt



Top News


» Uetikon am See: Brand fordert erheblichen Sachschaden


» Regierungsrat will Uferräume der Glatt zwischen Dübendorf und Opfikon aufwerten


» Entschädigung der Zusatzkosten von Covid- Spitälern in der fünften Welle der Pandemie


» Stadtpolizei Zürich nimmt «falschen Polizisten» fest


» Tiefbauarbeiten in Hirslanden

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden