Logo myzuri.ch

Regional

Am internationalen Museumstag dem Wolf nachspüren


(Bild: )

2021-05-10 13:05:33
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Thurgau

Am Sonntag ist internationaler Museumstag, wie der Kanton Thurgau ausführt.

Im Naturmuseum Thurgau bietet sich an diesem Tag Gelegenheit, das wohl umstrittenste Wildtier der Schweiz kennenzulernen – den Wolf.Vor 25 Jahren sei der Wolf zurückgekehrt, davor galt er über 100 Jahre als ausgestorben. Seine Rückkehr und sein Zusammenleben mit dem Menschen seien ein Dauerthema in der Schweiz.

Die aktuelle Ausstellung «Der Wolf – wieder unter uns» im Naturmuseum Thurgau geht der Lebensweise des Wolfs auf den Grund und thematisiert Wissenschaftliches und Fantastisches, historische Fakten und aktuelle Probleme. Ein Teil widmet sich auch der Geschichte und Rückkehr des Wolfs im Thurgau.Am internationalen Museumstag kommenden Sonntag führt Zoologin Catherine Schmidt durch die Ausstellung.

Beginn sei um 10.30 Uhr. Der Eintritt sei frei und die Teilnehmerzahl beschränkt.

Anmeldung: naturmuseum@tg.ch / 058 345 74 00 Schädel von M109, dem ersten Beleg eines Wolfs für den Kanton Thurgau seit über 200 Jahren (das Tier wurde aufgrund seines schlechten Gesundheitszustandes von der Wildhut erlegt). Foto: Jean-Marc Demeulemeester, Kreuzlingen  Tel.

work+41 58 345 11 11 verwaltungNULL@tg.ch Kanton Thurgau auf Facebook Kanton Thurgau auf Twitter Kanton Thurgau auf Instagram www.tg.ch.

Suche nach Stichworten:

Kreuzlingen Museumstag Wolf nachspüren



Top News


» Bülach: Verkehrsunfall fordert verletzten Velofahrer


» Bachenbülach: Kollision zwischen vier Fahrzeugen fordert Schwerverletzten


» Vereidigung bei der Stadtpolizei Zürich


» Budget 2023 der Stadt Zürich mit Minus


» Vereidigung bei der Stadtpolizei Zürich

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden