Logo myzuri.ch

Blaulicht

Staatsanwaltschaft I für schwere Gewaltkriminalität und die Stadtpolizei Zürich teilen mit: Tötungsdelikt im Kreis 9

2021-05-03 12:00:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Montag, 3. Mai 2021, wurde ein Mann in einer Liegenschaft im Kreis 9 durch eine Stichwaffe so schwer verletzt, dass er noch vor Ort verstarb, wie die Stadtpolizei Zürich berichtet.

Die Stadtpolizei Zürich verhaftete den mutmasslichen Täter unweit des Tatorts. Um etwa 9 Uhr ging bei der Stadtpolizei Zürich eine Meldung wegen eines verletzten Mannes in einer Liegenschaft an der Herrligstrasse ein.

Vor Ort trafen die Einsatzkräfte auf einen schwer verletzten Mann. Trotz sofort eingeleiteten Reanimationsmassnahmen durch die Stadtpolizei Zürich und danach durch Rettungssanitäter und einen Notarzt von Schutz & Rettung Zürich, verstarb der Verletzte noch vor Ort.

Eine Patrouille der Stadtpolizei Zürich konnte den mutmasslichen Täter anlässlich der sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung unweit des Tatorts anhalten und festnehmen. Er werde der Staatsanwaltschaft zugeführt.

Die Identität der Beteiligten steht zurzeit noch nicht fest. Die Hintergründe und der Tatablauf seien Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Diese werden durch die Staatsanwaltschaft I für schwere Gewaltkriminalität und die Kantonspolizei Zürich geführt. Zur Spurensicherung wurden Spezialisten des Forensischen Instituts Zürich aufgeboten.

Abklärungen zur Todesursache werden durch das Institut für Rechtsmedizin Zürich vorgenommen..

Suche nach Stichworten:

Staatsanwaltschaft I Gewaltkriminalität mit: Tötungsdelikt Kreis



Top News


» In diesem Jahr wurden 2258 Schülerinnen und Schüler ans Langgymnasium und 1453 ans Kurzgymnasium aufgenommen. Der Anteil der Sch...


» «Zürich schaut hin – Gemeinsam gegen Sexismus, Homo- und Transfeindlichkeit»


» Neuer Biketrail für Einsteigerinnen und Einsteiger am Uetliberg


» Riet bei Neftenbach: Lastwagenchauffeur bei Selbstunfall schwer verletzt - Zeugenaufruf


» Polizist von Motorrad angefahren und verletzt - Zeugenaufruf

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden