Logo myzuri.ch

Regional

«Shared Reading» – die etwas andere Lesegruppe

2021-04-23 09:05:21
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt St. Gallen

Am Donnertag, 29. April 2021 treffen sich Interessierte zum ersten Mal zu «Shared Reading – an Worten wachsen», wie die Stadt St. Gallen schildert.

Das neue Angebot der Stadtbibliothek St.Gallen werde bis zu den Sommerferien an vier Abenden online durchgeführt. Später werden sich die Teilnehmenden in der Bibliothek Hauptpost austauschen.«Shared Reading» basiert auf der Idee des gemeinsamen kreativen Lesens von Geschichten und Gedichten in einer Gruppe.

Dabei seien keine literarischen Vorkenntnisse nötig. Eine Geschichte oder ein Gedicht werden von den Teilnehmenden abwechslungsweise vorgelesen.

Doch auch wer nur zuhört, gehört bereits dazu. «Shared Reading» wurde in England entwickelt.

Ziel sei es, dass Menschen mit unterschiedlichen kulturellen und sozialen Hintergründen sich austauschen und die wohltuende Wirkung von Literatur erfahren. So werde «Shared Reading» nicht nur in Bibliotheken und Schulen angeboten, sondern ebenso in Gefängnissen, Krankenhäusern und Altersinstitutionen.

Inzwischen habe «Shared Reading» auch in Deutschland und der Schweiz Fuss gefasst und erfreut sich grosser Beliebtheit.Judith Meier, Bibliothekarin in der Bibliothek Hauptpost, habe sich letzten Sommer zur Shared-Reading-Facilitatorin ausbilden lassen. Die Idee von «Shared Reading» begeistert sie und als Teilnehmende und Teilgeberin konnte sie die Wirkung von «Shared Reading» bereits selber erfahren.

Nun freut sie sich, «Shared Reading» auch in St.Gallen anzubieten und mit Menschen über Literatur ins Gespräch zu kommen und die Worte wirken zu lassen. Judith Meier wählt für jeden Abend verschiedene Geschichten und auch Gedichte aus.Bis zu den Sommerferien finden die «Shared-Reading»-Abende vier Mal online statt: jeweils Donnerstag, 29. April, 20. Mai, 10. Juni und 1. Juli 2021, 18.30 – 20.00 Uhr.

Die Anmeldung sei bis am Vortag der Veranstaltung möglich, über die Webseite der Bibliothek Hauptpost: www.bibliosg.ch. Die Teilnehmenden erhalten die Texte und den Zoom-Link am Vormittag der Veranstaltung. Die Teilnahme sei kostenlos..

Suche nach Stichworten:

«Shared Reading» Lesegruppe



Top News


» Bülach: Verkehrsunfall fordert verletzten Velofahrer


» Bachenbülach: Kollision zwischen vier Fahrzeugen fordert Schwerverletzten


» Vereidigung bei der Stadtpolizei Zürich


» Budget 2023 der Stadt Zürich mit Minus


» Vereidigung bei der Stadtpolizei Zürich

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden