Logo myzuri.ch

Regional

Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt

  • Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt
    Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt (Bild: Stadt Zürich)
  • Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt
    Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt (Bild: Stadt Zürich)
  • Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt
    Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt (Bild: Stadt Zürich)
  • Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt
    Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt (Bild: Stadt Zürich)
  • Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt
    Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt (Bild: Stadt Zürich)
  • Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt
    Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt (Bild: Stadt Zürich)
  • Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt
    Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt (Bild: Stadt Zürich)
  • Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt
    Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt (Bild: Stadt Zürich)
  • Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt
    Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt (Bild: Stadt Zürich)
  • Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt
    Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt (Bild: Stadt Zürich)
  • Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt
    Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt (Bild: Stadt Zürich)
  • Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt
    Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt (Bild: Stadt Zürich)
  • Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt
    Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt (Bild: Stadt Zürich)
  • Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt
    Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt (Bild: Stadt Zürich)
  • Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt
    Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt (Bild: Stadt Zürich)
  • Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt
    Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt (Bild: Stadt Zürich)
  • Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt
    Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt (Bild: Stadt Zürich)
  • Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt
    Rund 14 000 Stadtbäume durch Januar-Schnee beschädigt (Bild: Stadt Zürich)
2021-04-13 14:05:20
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Der starke Schneefall von Mitte Januar 2021 hat in der Stadt Zürich an rund 14 000 Bäumen Schäden verursacht, wie die Stadt Zürich schildert.

Für die Aufräum- und Sicherungsarbeiten wurden 1,8 Millionen Franken aufgewendet. Die pflegerischen Massnahmen an den Bäumen dauern noch bis in den Sommer an.

Im Frühling 2022 erfolgen erste Nachpflanzungen. Die Schneelast der starken Schneefälle vom 13. bis 17. Januar 2021 habe rund 14 000 Bäume an Strassen und in Grünanlagen beschädigt.

Kleinere und grössere Astabbrüche, gerissene Kronenteile und Stammpartien, entwurzelte und umgestürzte Bäume stellten das traurige Schadensbild dar. Die Schäden betreffen über 20 Prozent der rund 62 000 Stadtbäume.

223 Bäume seien umgestürzt und 176 geschädigte Bäume mussten gefällt werden, weil sie bruchgefährdet oder nicht mehr standfest waren. Weitere rund 300 Bäume seien stark geschädigt und haben wenig Überlebenschancen.

Sie können durch Pflegemassnahmen vorläufig erhalten werden, müssen aber in den kommenden Jahren ersetzt werden.Weil die rund 14 000 beschädigten Bäume an Strassen, in Schul- oder Parkanlagen und in Friedhöfen stehen, waren allein rund 180 Mitarbeitende von Grün Stadt Zürich bis Ende Februar mit den Sicherungs- und Aufräumarbeiten beschäftigt. Die Sicherheit der Bevölkerung hatte bei den Arbeiten Vorrang, darum wurden Gefahrenzonen kurzfristig gesperrt und nach und nach wieder geöffnet.

Für die aufwändigen und fortwährenden Arbeiten bot Grün Stadt Zürich auch externe Fachleute mit Ausrüstung und Maschinen auf. Dies führte zu Kosten von 1,8 Millionen Franken.Die Schadensanalyse zeigt, dass alle Stadtquartiere gleichermassen von den Baumschäden betroffen sind.

Alle Baumarten – Nadel- und Laubbäume, sowie Jungbäume, grosse und alte Bäume – seien betroffen. Seit März kontrolliert und pflegt Grün Stadt Zürich die geschädigten Bäume.

Diese Arbeiten dauern noch bis in den Sommer an. Es werde mit weiteren Kosten von 0,7 Millionen Franken gerechnet.

Im Herbst erfolgen die alljährlichen Pflanzungen von jeweils 250 bis 350 Bäumen zum Erhalt des Baumbestandes. Im Frühling 2022 finden die umfangreichen Nachpflanzungen als Ersatz für die umgestürzten und gefällten Bäume statt.

Stadtrat Richard Wolff, Vorsteher des Tiefbau- und Entsorgungsdepartements, zeigte sich über das Ausmass der Schäden betroffen: «Die Bäume mindern die Hitze in der Stadt effizienter als jede technische Massnahme. Ein rascher Ersatz mit zukunftsfähigen Bäumen tut angesichts der fortschreitenden Klimaerwärmung dringend not.».

Suche nach Stichworten:

alle Stadtbäume Januar-Schnee beschädigt



Top News


» Horgen: Verkehrsunfall fordert zwei verletzte Personen


» Andelfingen: Raser aus dem Verkehr gezogen


» Wollerau/SZ: Zwei Verletzte bei Auseinandersetzung


» Instandsetzung der Brunaubrücke


» «Einst und Jetzt»: Funde aus Pfahlbausiedlungen und die Rettung des Saffa-Pavillons

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden