Logo myzuri.ch

Blaulicht

Rollerfahrer nach kurzer Flucht festgenommen - Zeugenaufruf

2021-04-04 14:00:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Sonntagmorgen, 4. April 2021, arretierte die Stadtpolizei Zürich einen Rollerfahrer, nachdem dieser zuvor beim Erblicken der Polizei die Flucht ergriffen hatte, wie die Stadtpolizei Zürich schreibt.

Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen. Einer Polizeipatrouille fiel kurz nach Mitternacht ein Rollerfahrer auf, der soeben auf der Münsterbrücke eine Begleitperson vom Roller absteigen liess.

Als die Polizisten den Fahrzeuglenkenden kontrollieren wollten, ergriff dieser die Flucht und fuhr davon. Die Begleitperson flüchete zu Fuss ebenfalls vor der Polizei.

Der Rollerfahrer flüchtete via Stadthausquai – Fraumünsterstrasse über die Bahnhofstrasse, dann in die Talstrasse in Richtung See. Dort fuhr er mit seinem Roller die Treppe in die Fussgängerpromenade am Schanzengraben runter.

Auf Höhe der Dreikönigsbrücke wollte der 18-jährige Rollerlenker zu Fuss weiter flüchten. Auf der Brücke über den Schanzengraben konnte er eingeholt und zu weiteren Abklärungen auf eine Polizeiwache gebracht werden.Personen, die Angaben zur Fahrweise des Rollerfahrers am Sonntagmorgen, 4. April 2021, um etwa 00.40 bis 01.00 Uhr, im Kreis 1 in Zürich oder zur zweiten beteiligten Person machen können, oder die durch die Fahrweise des Lenkers möglicherweise gefährdet wurden, werden gebeten sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel.-Nr.

0 444 117 117, zu melden..

Suche nach Stichworten:

Rollerfahrer kurzer Flucht Zeugenaufruf



Top News


» Glattbrugg: Brand in Recyclinganlage fordert hohen Sachschaden


» Uster: Friedliche Corona-Kundgebung


» Mann nach Kollision mit Tram schwer verletzt - Zeugenaufruf


» Kloten: Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall


» Schwerverletzte Velofahrerin im Kreis 10 – Zeugenaufruf

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden