Logo myzuri.ch

Regional

Bauliche Massnahmen auf der Schulanlage Gabler

2021-03-31 13:05:23
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Die Betreuungsflächen der Schulanlage Gabler in Zürich-Enge werden erweitert, wie die Stadt Zürich ausführt.

Gleichzeitig seien im Untergeschoss der Sporthalle Massnahmen zur Instandsetzung sowie die Anpassung der Duschräume vorgesehen. Der Stadtrat habe einen Kredit von insgesamt 3,888 Millionen Franken bewilligt.

In den letzten Jahren sei die Anzahl Schulkinder in Zürich-Enge gestiegen. Um den erhöhten Bedarf an Betreuungsflächen zu decken, werde der Verpflegungsbereich der Schulanlage Gabler erweitert.

Ein Unterrichts- und ein Werkenraum sowie die ehemalige Werkstatt des Hausdiensts werden dazu umgebaut und mit einer Regenerierküche für 150 Mahlzeiten ausgestattet. Unter anderem dadurch werde die Schule Gabler zukünftig als Tagesschule betrieben werden können.

Weiter seien im Untergeschoss der Sporthalle Instandsetzungsarbeiten unter anderem an Sanitäranlagen, Elektroinstallationen und der Heizung notwendig. Ausserdem sollen – dem heutigen Standard entsprechend – geschlechtergetrennte Duschräume eingerichtet werden.Der Stadtrat habe insgesamt 3,888 Millionen Franken einschliesslich Reserven bewilligt, davon 1,912 Millionen Franken als neue Ausgaben für die räumlichen Anpassungen und 1,976 Millionen Franken als gebundene Ausgaben für die Instandsetzungsarbeiten.

Die Umsetzung sei zwischen Sommer 2021 und Sommer 2022 vorgesehen..

Suche nach Stichworten:

Bauliche Schulanlage Gabler



Top News


» Dübendorf: Bei Selbstunfall gegen Mauer geprallt


» Oberengstringen ZH: Familie überfallen und ausgeraubt


» Darlehen und höhere Betriebsbeiträge für den Wildnispark Zürich


» 24 günstige Wohnungen in Zürich bleiben erhalten


» Erneuerungswahlen 2022: Beiblatt zu den Kandidierenden für Stadtrat und Stadtpräsidium

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden