Logo myzuri.ch

Regional

Baurecht für die Stiftung «Einfach Wohnen»

2021-03-31 13:05:23
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Der Stadtrat beantragt dem Gemeinderat, einen Baurechtsvertrag mit der «Stiftung für bezahlbare und ökologische Wohnungen – Einfach Wohnen» zu genehmigen, wie die Stadt Zürich ausführt.

Diese will auf dem Guggach-Areal eine Siedlung mit 111 Wohnungen und Gewerberäumen erstellen. Die städtische «Stiftung für bezahlbare und ökologische Wohnungen – Einfach Wohnen» (SEW) plant auf einem Teil des Areals Guggach im Quartier Unterstrass eine Wohnsiedlung mit 111 Wohnungen sowie Gemeinschafts-, Dienstleistungs- und Gewerbeflächen und einen Doppel-Kindergarten.

Das für den Bau vorgesehene, rund 8500 m2 grosse Grundstück solle ihr im Baurecht abgegeben werden. Der Stadtrat beantragt dem Gemeinderat, den Baurechtsvertrag zu genehmigen; der jährliche Baurechtszins belaufe sich provisorisch auf 115 800 Franken pro Jahr.Erstellt werden sollen an der Hofwiesenstrasse zwei achtgeschossige Wohnhäuser mit Gewerbenutzungen im Erdgeschoss und dahinter ein einstöckiges Kindergarten-Gebäude.

Die Siedlung, die dem umfassenden Nachhaltigkeitsverständnis der SEW entspricht, sei Teil eines Gesamtprojekts, zu dem auch eine Schulanlage und ein Quartierpark gehören. Vorgesehen sei ein breiter Wohnungsmix, der vom Studio bis zur 10,5-Zimmer-Wohnung für eine Wohngemeinschaft reicht.

In der neuen Wohnsiedlung sollen künftig rund 300 Personen leben. Die Wohnungen werden nach dem Prinzip der Kostenmiete vermietet: Für eine 4,5-Zimmer-Wohnung sei mit einem Netto-Mietzins zwischen 1360 und 1520 Franken zu rechnen.

Die Zustimmung des Gemeinderats zum Baurechtsvertrag vorausgesetzt, sei der Baubeginn für das vierte Quartal 2021 vorgesehen; im zweiten Quartal 2024 sollen die ersten Mieterinnen und Mieter einziehen..

Suche nach Stichworten:

Baurecht Stiftung «Einfach Wohnen»



Top News


» Winterthur: Brand verursacht hohen Sachschaden


» Todesopfer nach Brand im Kreis 6


» Feuerwerk verletzt Stadtpolizisten - Zeugenaufruf


» A1 / Dietikon: Personen im Lastwagen geschleppt


» Anlagen an der Erdoberfläche des künftigen geologischen Tiefenlagers für radioaktive Abfälle, in denen mit nuklearem Material um...

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden