Logo myzuri.ch

Blaulicht

Ermittlungsverfahren gegen zwei Sprayer abgeschlossen

2021-03-16 16:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

In der Nacht vom 7. auf den 8. November 2020 wurden auf den Gemeindegebieten von Wallisellen und Bassersdorf insgesamt 27 Objekte mit zum Teil grossflächigen Parolen besprüht, wie die Kantonspolizei Zürich schildert.

Die einzelnen Tags liessen auf Maskengegner und Coronaleugner schliessen. Intensive Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich führten schlussendlich zu einer 35-jährigen Schweizerin und einem 34 Jahre alten Mann mit deutscher Staatsbürgerschaft.

Konfrontiert mit der ganzen Beweis- und Indizienkette zeigten sich die beiden geständig, unter arbeitsteiligem Vorgehen die Graffitis angebracht zu haben..

Suche nach Stichworten:

Wallisellen Ermittlungsverfahren Sprayer



Top News


» Horgen: Verkehrsunfall fordert zwei verletzte Personen


» Andelfingen: Raser aus dem Verkehr gezogen


» Wollerau/SZ: Zwei Verletzte bei Auseinandersetzung


» Instandsetzung der Brunaubrücke


» «Einst und Jetzt»: Funde aus Pfahlbausiedlungen und die Rettung des Saffa-Pavillons

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden