Logo myzuri.ch

Regional

Neue Brücke wird «Platzspitzbrücke» heissen

2021-03-10 13:05:19
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Bei der Erneuerung des Wehrs beim Platzspitz wird eine Brücke über die Sihl gebaut, wie die Stadt Zürich meldet.

Sie erhält den Namen «Platzspitzbrücke». Vom Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft (AWEL) des Kantons Zürich werde im Rahmen der Erneuerung des Wehrs beim Platzspitz eine neue Brücke als Zufahrt über die Sihl erstellt.

Sie kommt dort hin, wo heute der Mattensteg liegt, der flussaufwärts verschoben wird. Die neue Brücke muss mit gängigen Lastwagen befahrbar sein.

Das AWEL habe es der Stadt Zürich überlassen, einen Namen für die Brücke zu finden. Der Stadtrat habe beschlossen, der Brücke den Namen «Platzspitzbrücke» zu geben.Die projektierte Brücke führt vom Spitz der Platzpromenade über die Sihl bis auf die Höhe Sihlquai 55. Die Platzpromenade, allgemein als Platzspitz bezeichnet, entstand im Zusammenhang mit der Pflanzung einer doppelreihigen Allee entlang von Sihl und Limmat zu Beginn des 18. Jahrhunderts und wurde schnell zu einer äusserst beliebten Promenade vor den Toren der Stadt.

1780 legte der Schanzenherr Johann Caspar Fries im Spitz der Promenade eine spätbarocke Parkanlage nach französischem Vorbild an mit mehreren mächtige Platanen. Mit der Durchführung der ersten Schweizerischen Landesausstellung 1883 wurde die Anlage im landschaftlichen Stil umgestaltet und mit Kleinbauten wie dem heute noch stehenden Musikpavillon bereichert.

Von 1884 bis 1898 entstand das Schweizerische Landesmuseum..

Suche nach Stichworten:

Brücke «Platzspitzbrücke»



Top News


» Polizeieinsatz rund um das Fussballderby GC-FCZ


» Velofahrer nach Sturz schwer verletzt - Zeugenaufruf


» Mann nach Auseinandersetzung verletzt


» Dübendorf: Veranstaltung von Autoposern aufgelöst


» Mann nach Polizeieinsatz im Kreis 7 festgenommen

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden