Logo myzuri.ch

Blaulicht

Polizeieinsatz wegen unbewilligten Veranstaltungen und Demonstrationen

2021-03-06 19:00:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Samstagnachmittag, 6. März 2021, verhinderte die Stadtpolizei Zürich zunächst verbotene Veranstaltungen im Zusammenhang mit dem Internationalen Tag der Frau, wie die Stadtpolizei Zürich ausführt.

Später kam es zu einer unbewilligten Demonstration mit mehreren hundert Teilnehmenden. Auf verschiedenen Kanälen wurde zum Internationalen Tag der Frau für Samstagnachmittag an verschiedenen Örtlichkeiten in der Stadt Zürich zu einem Polit-Parcours aufgerufen.

Aus diesem Grund war die Stadtpolizei Zürich mit Dialogteams bereits frühzeitig präsent, um die Anwesenden auf die geltende Covid-Verordnung und die unbewilligten Veranstaltungen aufmerksam zu machen. Personen, die sich danach nicht von der Veranstaltung entfernten, wurden kontrolliert, verzeigt und weggewiesen.Kurz vor 15.30 formierten sich an der Ecke Stauffacher- / Ankerstrasse mehrere hundert Personen, um einen Demonstrationszug durchzuführen.

Dieser wurde in der Ankerstrasse durch die Polizei gestoppt. Dabei musste auch Reizstoffspray eingesetzt werden.

Darauf formierten sich die Personen erneut und marschierten auf der Langstrasse in Richtung Kreis 5. Auch dieser Umzug wurde gestoppt und es musste wiederum Reizstoffspray eingesetzt werden. Im Zuge dieses Polizeieinsatzes wurde ein Polizist von einer Demonstrationsteilnehmerin gebissen.

Als die Frau unter heftiger Gegenwehr festgenommen wurde, solidarisierten sich mehrere Personen mit ihr und versuchten sie zu befreien, worauf erneut Reizstoff eingesetzt werden musste. In diesem Zusammenhang wurde eine weitere Frau festgenommen.Die Teilnehmenden marschierten anschliessend durch verschiedene Strassen im Kreis 4, ehe sie sich via Helvetiaplatz in die Bäckeranlage begaben.

Kurz vor 17.30 Uhr intervenierte die Polizei auch dort, worauf eine grosse Abwanderung stattfand.Vereinzelt kam es zu Sprayereien. Meldungen über verletzte Personen liegen derzeit keine vor.

Insgesamt wurden zwei Frauen festgenommen und weit über 100 Personen kontrolliert, verzeigt und weggewiesen..

Suche nach Stichworten:

Polizeieinsatz unbewilligten Veranstaltungen Demonstrationen



Top News


» Winterthur: Brand verursacht hohen Sachschaden


» Todesopfer nach Brand im Kreis 6


» Feuerwerk verletzt Stadtpolizisten - Zeugenaufruf


» A1 / Dietikon: Personen im Lastwagen geschleppt


» Die neuste Ausgabe der Zürcher Umweltpraxis und Raumentwicklung (ZUP) widmet sich innovativen Ansätzen, um CO2 aus der Atmosphär...

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden