Logo myzuri.ch

Blaulicht

Arbeiter nach Elektrounfall verletzt

2021-02-23 12:00:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Dienstag, 23. Februar 2021, gegen 08.40 Uhr, erlitt ein 40-jähriger Handwerker im Kreis 4 nach einem Elektrounfall Verbrennungen, wie die Stadtpolizei Zürich schreibt.

In einer Geschäftsliegenschaft an der Freischützgasse war ein Mitarbeiter einer Elektrofirma mit Elektroinstallationsarbeiten beschäftigt. Aus derzeit noch unbekannten Gründen erhielt der 40-jährige Arbeiter einen Stromschlag, erlitt dabei Verbrennungen und musste umgehend hospitalisiert werden.

In den Räumlichkeiten im Untergeschoss kam es zu einer Rauchentwicklung, weshalb weitere anwesende Personen auf Anweisung der Berufsfeuerwehr von Schutz & Rettung Zürich diesen kurzzeitig verlassen mussten. Nachdem die Räumlichkeiten gelüftet waren, konnte der Technikraum wieder betreten werden..

Suche nach Stichworten:

Arbeiter Elektrounfall



Top News


» Otelfingen: Frau bei Angriff verletzt - Tatverdächtiger verhaftet


» Der Regierungsrat hat beschlossen, dass am 13. Juni 2021 über drei kantonale Vorlagen abgestimmt werden soll. Auf eidgenössische...


» Der Regierungsrat hat Beat Pahud, dipl. Ing. ETH, zum Chef des Hochbauamts ernannt. Der gegenwärtige Gesamtprojektleiter von «Th...


» Bezirk Dielsdorf: Betagten-Pflegerin mehrere Vermögensdelikte nachgewiesen


» Illegaler Spielclub ausgehoben

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden