Logo myzuri.ch

Blaulicht

Schottikon: Kollision zwischen einem Personenwagen und zwei Zügen fordert Schwerverletzte (Zeugenaufruf)

2021-02-23 05:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Kurz vor 22:30 Uhr fuhr eine 41-jährige Personenwagenlenkerin aus bislang nicht bekannten Gründen auf das Bahntrassee der SBB zwischen Schottikon und Elgg, wie die Kantonspolizei Zürich ausführt.

Kurz darauf verkeilte sich ihr Fahrzeug zwischen zwei sich kreuzenden Personenzügen. Dabei wurde die Fahrerin in ihrem Auto eingeklemmt.

Nach der Bergung durch die Feuerwehr wurde die schwer verletzte Frau mit einem Rettungswagen in ein Spital gefahren. Von den rund achtzig in den Zügen sitzenden Passagieren sei niemand verletzt worden.

Nach der Evakuation wurden sie mit Bussen weiter befördert. Die beiden Lokomotivführer blieben ebenfalls unverletzt.

Der genaue Unfallhergang sei Gegenstand eingeleiteter Untersuchungen, welche durch die Kantonspolizei Zürich, in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland, eingeleitet wurden. Wegen des Unfalls musste die Sankt Gallerstrasse während mehrerer Stunden gesperrt werden..

Suche nach Stichworten:

Elsau Schottikon: Kollision Zügen Schwerverletzte (Zeugenaufruf)



Top News


» Raubüberfälle geklärt


» Belag der Meilenerstrasse in Egg muss ersetzt werden


» Mehr Bäume für die Stadt Zürich


» Oetwil am See: Kollision fordert Schwerverletzten


» Verlängerung der Maskentragpflicht an den Schulen

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden