Logo myzuri.ch

Blaulicht

"Falsche Polizisten" festgenommen

2021-02-16 15:00:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Montag, 15. Februar 2021, konnten Fahnder der Stadtpolizei Zürich anlässlich einer Geldübergabe zwei mutmassliche Betrüger festnehmen, die sich zuvor gegenüber dem Opfer als Polizisten ausgegeben hatten, wie die Stadtpolizei Zürich ausführt.

Um etwa 14:30 Uhr erhielt die Stadtpolizei Zürich von einem Mitarbeiter der Zürcher Kantonalbank die Meldung, dass eine 91-jährige Kundin ihres Bankinstitutes mehrere tausend Franken habe abheben wollen und er befürchte, dass die Kundin Opfer einer Betrugsmasche geworden sei.Abklärungen durch Detektive der Stadtpolizei Zürich ergaben, dass die Frau im Vorfeld mehrfach telefonisch durch Unbekannte kontaktiert wurde. Dabei gaben sie sich als Polizisten aus und wollten die Frau mit frei erfundenen polizeilichen Ermittlungen dazu bringen, ihnen einen Bargeldbetrag von mehreren tausend Franken auszuhändigen, um diesen in Sicherheit zu bringen.

Spezialisten der Stadtpolizei Zürich besprachen mit der Frau das weitere Vorgehen. Am selben Nachmittag nahmen zivile Fahnder bei der Übergabe des Geldes zwei Personen fest.

Die mutmasslichen Betrüger, eine 46-jährige Frau und ein 48-jähriger Mann wurden im Anschluss der Staatsanwaltschaft zugeführt..

Suche nach Stichworten:

"Falsche Polizisten"



Top News


» Otelfingen: Frau bei Angriff verletzt - Tatverdächtiger verhaftet


» Der Regierungsrat hat beschlossen, dass am 13. Juni 2021 über drei kantonale Vorlagen abgestimmt werden soll. Auf eidgenössische...


» Der Regierungsrat hat Beat Pahud, dipl. Ing. ETH, zum Chef des Hochbauamts ernannt. Der gegenwärtige Gesamtprojektleiter von «Th...


» Bezirk Dielsdorf: Betagten-Pflegerin mehrere Vermögensdelikte nachgewiesen


» Illegaler Spielclub ausgehoben

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden