Logo myzuri.ch

Regional

Gemeinderat genehmigt Objektkredit für Mietzinsbeiträge für Geschäftsliegenschaften – Stadtrat erlässt Reglement

2021-02-11 15:05:19
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Das von den Corona-Massnahmen betroffene lokale Gewerbe soll mit Mietzinsbeiträgen für Geschäftsliegenschaften unterstützt werden, wie die Stadt Zürich schildert.

Der Gemeinderat habe an seiner Sitzung vom 10. Februar 2021 den dringlichen Kredit für die städtischen Mietzinsbeträge genehmigt. Der Stadtrat freut sich über diese schnelle Entscheidung und habe nun das Reglement für die Umsetzung erlassen.

Vor einer Woche beantragte der Stadtrat dem Gemeinderat einen Kredit von 20 Millionen Franken um Mietzinsbeiträge für die Geschäftsräume auszurichten (Medienmitteilung vom 4. Februar 2021). Nur eine Woche später habe der Gemeinderat nun den Kredit für die städtischen Mietzinsbeiträge für Geschäftsliegenschaften genehmigt, um das von den Corona-Massnahmen betroffene Gewerbe finanziell zu unterstützen. Die Sozialen Dienste der Stadt Zürich wurden mit der Umsetzung beauftragt und arbeiten mit Hochdruck am notwendigen Antragsprozess.

In rund zwei Wochen werde das Antragsformular für Mietzinsbeiträge aufgeschaltet werden. Genauere Angaben dazu werden rechtzeitig der Öffentlichkeit bekannt gemacht.

Damit der Finanzrahmen von 20 Millionen Franken eingehalten wird, werden die Beiträge in fünf Tranchen, aufgeteilt in Beitragsmonate, ausbezahlt (von Dezember 2020 bis April 2021). Die Auszahlung der zweiten bis fünften Tranche sei davon abhängig, ob nach der Auszahlung der vorangehenden Tranchen noch genügend Mittel zur Verfügung stehen. Beitragsberechtigt seien Vermieterinnen und Vermieter, die Geschäftsräumlichkeiten in der Stadt Zürich vermieten und die sich seit dem 1. Dezember 2020 mit ihren Mietenden auf eine Reduktion des Mietzinses um mindestens zwei Drittel für mindestens einen Monat geeinigt haben.

Die Unterstützung könne rückwirkend ab der Monatsmiete für den Dezember 2020 erfolgen und solle – sofern die finanziellen Mittel bis dahin ausreichen – bis und mit April 2021 ausgerichtet werden. Pro Monat sei der städtische Beitrag auf maximal 8333 Franken beschränkt.Das «Drei-Drittels-Modell» sei eine von mehreren Massnahmen des Stadtrats, um die Zürcher Wirtschaft bei der Bewältigung der grossen Herausforderungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zu unterstützen.

Der Stadtrat beobachtet die Situation laufend, um allfällige weitere subsidiäre Unterstützungshilfen zu Bund und Kanton lancieren zu können..

Suche nach Stichworten:

Objektkredit Mietzinsbeiträge Geschäftsliegenschaften Stadtrat erlässt Reglement



Top News


» Horgen: Verkehrsunfall fordert zwei verletzte Personen


» Andelfingen: Raser aus dem Verkehr gezogen


» Wollerau/SZ: Zwei Verletzte bei Auseinandersetzung


» Instandsetzung der Brunaubrücke


» «Einst und Jetzt»: Funde aus Pfahlbausiedlungen und die Rettung des Saffa-Pavillons

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden