Logo myzuri.ch

Regional

Berufseinstieg unter erschwerten Bedingungen meistern

2021-01-29 11:05:19
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Die angespannte Wirtschaftslage stellt Lehrabgängerinnen und Lehrabgänger vor grosse Herausforderungen, wie die Stadt Zürich berichtet.

Damit junge Berufsleute ohne Anschlusslösung nach dem Lehrabschluss trotzdem Arbeitserfahrung sammeln können, haben sich Swisscom, Swiss Re, die Zürcher Kantonalbank und das Sozialdepartement der Stadt Zürich zusammengeschlossen und bieten im Rahmen eines Pilotprojekts innerhalb der Projektpartner befristete Anstellungen für Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger an. Im neuen gemeinsamen Projekt «StageWay» engagieren sich die Unternehmen Swisscom, Swiss Re und die Zürcher Kantonalbank gemeinsam mit dem Sozialdepartement der Stadt Zürich für Lehrabgängerinnen und Lehrabgänger, die nach ihrem erfolgreichen Lehrabschluss im momentan durch die Pandemie zusätzlich belasteten Arbeitsmarkt noch keine Festanstellung gefunden haben.

Sie sollen mit einer befristeten Anstellung bei einem der beteiligten Projektpartner relevante Arbeitserfahrung sammeln und ihre Chancen für einen erfolgreichen Berufseinstieg so erhöhen und den Übergang in eine Festanstellung meistern.Mit mindestens sechs Monaten dauernden befristeten Anstellungen in einem der beteiligten Unternehmen sollen die Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger die Chance erhalten, in einer anderen Branche oder in einer anderen Berufsrichtung Erfahrungen zu sammeln und eine neue Firmenkultur kennenzulernen. Während der Anstellung erhalten die jungen Leute neben der On-the-job-Ausbildung durch den neuen Arbeitgeber auch ein begleitendes Coaching durch Fachleute der Stadt Zürich.Die Stellenangebote werden auf einer eigens dafür konzipierten Plattform für die Lehrabgängerinnen und Lehrabgänger der beteiligten Projektpartner ausgeschrieben.

Für die Plattform und den Aussenauftritt des Projekts zeichnen vier junge Berufsleute aus den beteiligten Unternehmen verantwortlich.«StageWay» startet im Januar 2021 als Pilotprojekt mit einem Angebot von insgesamt zehn befristeten Anstellungsverhältnissen für interessierte Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger der beteiligten Projektpartner. Bis im Sommer 2021 werde eine Expansion des Projekts auf weitere Partner-Unternehmen, Branchen und Regionen angestrebt, um mehr Lehrabgängerinnen und Lehrabgänger die notwendige Unterstützung beim Berufseinstieg zu bieten.

Dies auch im Hinblick darauf, dass sich die Situation für Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger in den kommenden Monaten allenfalls noch verschlechtern könnte..

Suche nach Stichworten:

Berufseinstieg erschwerten meistern



Top News


» Hüntwangen: Geldautomat gesprengt – Zeugenaufruf


» Glattbrugg: Hoher Sachschaden bei Brand in einer Gewerbeliegenschaft


» "Marsch fürs Läbe" ohne grössere Zwischenfälle durchgeführt


» Todesopfer nach Brand im Kreis 3


» Neue Stipendien für den Erhalt der Arbeitsmarktfähigkeit

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden