Logo myzuri.ch

Blaulicht

Schlieren: Brand in Mehrfamilienhaus fordert Verletzte

2021-01-26 11:00:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Bei einem Wohnungsbrand sind am Montagabend (25.1.2021) in Schlieren acht Personen verletzt worden, wie die Kantonspolizei Zürich meldet.

Der Sachschaden werde auf mehrere zehntausend Franken geschätzt. Kurz nach 19 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich die Meldung ein, dass es in einem Mehrfamilienhaus brennen würde.

Beim Eintreffen der sofort alarmierten Rettungskräfte, hatten alle Bewohner das Haus bereits verlassen. Die Feuerwehr brachte das im Schlafzimmer ausgebrochene Feuer rasch unter Kontrolle und konnte verhindern, dass die Flammen auf das restliche Haus übergriffen.

Während zwölf Bewohner nach einer Kontrolle durch die ausgerückten Rettungssanitäter wieder entlassen werden konnten, mussten acht Mieterinnen und Mieter wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung in Spitäler gebracht werden. Der durch das Feuer verursachte Schaden werde auf mehrere zehntausend Franken geschätzt.

Die anderen Wohnungen des Mehrfamilienhauses wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Wegen des Brandes musste die Zürcherstrasse für rund zwei Stunden gesperrt werden.Die Ursache des Feuers sei derzeit nicht bekannt und werde durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich abgeklärt.

Ein Fehlverhalten im Umgang mit einer Feuerquelle steht im Vordergrund..

Suche nach Stichworten:

Schlieren Schlieren: Brand Mehrfamilienhaus



Top News


» Buchs: Autofahrer verletzt sich bei Selbstunfall schwer


» Mehrere Treffen von Fahrzeuglenkenden aufgelöst


» Bassersdorf: Verkehrskontrolle stoppt Schnellfahrer und illegale Tuner


» Rafz: Verantwortliche für Schmierereien ermittelt


» Fussgänger stirbt nach Kollision mit Tram - Zeugenaufruf

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden