Logo myzuri.ch

Blaulicht

Zwei Jugendliche nach Raubstraftaten festgenommen

2020-12-29 15:00:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Montagabend, 28. Dezember 2020, kam es innerhalb weniger Minuten im Kreis 5 gleich zu zwei Raubdelikten, wie die Stadtpolizei Zürich schildert.

Die Stadtpolizei Zürich nahm in diesem Zusammenhang zwei junge Männer fest. Kurz vor 18 Uhr meldete sich ein 36-jähriger Mann bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Zürich, dass er soeben im Bereich der Josefwiese im Kreis 5 von drei Personen mit einer Stichwaffe bedroht und ausgeraubt worden sei.

Die jungen Männer seien danach in Richtung Viaduktbögen geflüchtet. Sofort rückten mehrere Patrouillen vor Ort aus und leiteten eine Nahbereichsfahndung ein.

Im Zuge dieser Fahndung kontrollierte eine Polizeipatrouille zwei junge Männer im Alter von 15 und 17 Jahren, die auf die Täterbeschreibung passten. Es stellte sich dabei heraus, dass die Beiden zusätzlich zum Delikt bei der Josefwiese auch für ein weiteres Raubdelikt auf dem Lettenviadukt unmittelbar im Anschluss an den ersten Vorfall in Frage kommen.

Dabei wurde ebenfalls ein Mann mit einem Messer bedroht. Beide Jugendlichen wurden festgenommen und nach den polizeilichen Befragungen der zuständigen Jugendanwaltschaft zugeführt.

Die Fahndung nach der dritten an der Tat beteiligten Person wurde aufgenommen..

Suche nach Stichworten:

Raubstraftaten



Top News


» Hüntwangen: Geldautomat gesprengt – Zeugenaufruf


» Glattbrugg: Hoher Sachschaden bei Brand in einer Gewerbeliegenschaft


» "Marsch fürs Läbe" ohne grössere Zwischenfälle durchgeführt


» Todesopfer nach Brand im Kreis 3


» Neue Stipendien für den Erhalt der Arbeitsmarktfähigkeit

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden