Logo myzuri.ch

Regional

Die kantonale Sozialdirektoren-Konferenz empfiehlt, die Sozialhilfe in der Schweiz der Teuerung anzupassen. Der Kanton Zürich se...

2020-12-23 12:05:32
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Zürich

Die kantonale Sozialdirektoren-Konferenz empfiehlt, die Sozialhilfe in der Schweiz der Teuerung anzupassen, wie der Kanton Zürich meldet.

Der Kanton Zürich setzt dies rasch um. Die SKOS-Richtlinien (Richtlinien der Schweizerischen Konferenz für Sozialhilfe) sehen vor, dass Anpassungen der Renten an die Preis- und Lohnentwicklung in der Schweiz auch in der Sozialhilfe nachvollzogen werden.

Entsprechend empfiehlt die Konferenz der kantonalen Sozialdirektorinnen und Sozialdirektoren, beim Grundbedarf für den Lebensunterhalt die Anpassung an die Teuerung spätestens per 1. Januar 2022 zu übernehmen.Der Kanton Zürich setzt dies rasch um: Der Regierungsrat habe auf Antrag der Sicherheitsdirektion die kantonale Verordnung zum Sozialhilfegesetz angepasst. Die Änderung tritt am 1. April 2021 in Kraft.

Mittwoch, 23. Dezember 2020, von 14 bis 14.30 Uhr. .

Suche nach Stichworten:

kantonale Sozialdirektoren-Konferenz empfiehlt, Sozialhilfe Teuerung anzupassen. se...



Top News


» Winterthur: Brand verursacht hohen Sachschaden


» Todesopfer nach Brand im Kreis 6


» Feuerwerk verletzt Stadtpolizisten - Zeugenaufruf


» A1 / Dietikon: Personen im Lastwagen geschleppt


» Die neuste Ausgabe der Zürcher Umweltpraxis und Raumentwicklung (ZUP) widmet sich innovativen Ansätzen, um CO2 aus der Atmosphär...

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden