Logo myzuri.ch

Regional

Stadtverwaltung im Januar mit reduzierten Schalterdiensten

2020-12-21 12:05:19
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Die städtischen Schalterdienste werden vom 4. Januar bis am 15. Januar 2021 reduziert angeboten, wie die Stadt Zürich schreibt.

Mit der Massnahme will der Stadtrat einen Beitrag zur Reduktion der Mobilität und von Kontakten leisten. Der Stadtrat begrüsst die verschärften Massnahmen des Bundes.

Es muss nun alles dafür getan werden, damit die Gesundheitsinstitutionen und insbesondere das Gesundheitspersonal nicht noch mehr belastet werden. Der Stadtrat appelliert an die Bevölkerung sich an die von Bund und Kanton erlassenen Massnahmen zu halten.Über Weihnachten seien wie üblich die meisten Büros der Stadtverwaltung geschlossen (Betriebsferientage).

Um das Personenaufkommen nach dem Jahreswechsel weiter tief zu halten, werden die Schalterdienste der Stadtverwaltung auf ein Minimum reduziert. Die Dienstleistungen bleiben aufrechterhalten, werden aber vermehrt online, telefonisch oder per Post angeboten.

Alle vitalen Leistungen bleiben bestehen. Auf stadt-zuerich.ch/coronavirus-betrieb werde über die Betriebsanpassungen informiert.

Alle Online-Services der Stadtverwaltung stehen auf stadt-zuerich.ch/meinkonto zur Verfügung. Städtische Mitarbeitende, für die es betrieblich möglich ist, arbeiten vom 4. Januar bis 15. Januar 2021 noch konsequenter als bisher im Homeoffice. .

Suche nach Stichworten:

Stadtverwaltung reduzierten Schalterdiensten



Top News


» Dübendorf: Bei Selbstunfall gegen Mauer geprallt


» Oberengstringen ZH: Familie überfallen und ausgeraubt


» Darlehen und höhere Betriebsbeiträge für den Wildnispark Zürich


» 24 günstige Wohnungen in Zürich bleiben erhalten


» Zwei Volksinitiativen zustande gekommen

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden