Logo myzuri.ch

Blaulicht

Wochenendbilanz neue Corona-Regeln

2020-12-14 12:00:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Wochenende musste die Stadtpolizei Zürich mehrere Betriebe verzeigen, die sich nicht an die neu geltenden Öffnungszeiten oder Schutzkonzepte im Zusammenhang mit Corona hielten, wie die Stadtpolizei Zürich meldet.

Von Freitagabend bis Sonntagabend, 11. bis 13. Dezember 2020, kontrollierte die Stadtpolizei Zürich über 50 Betriebe im Zusammenhang mit den neu geltenden Öffnungszeiten und in Bezug auf die Corona-Schutzkonzepte. Dabei mussten die Verantwortlichen von zehn Betrieben verzeigt werden, weil diese sich nicht an die vorgegebenen Öffnungszeiten hielten, oder weil das Schutzkonzept nicht eingehalten wurde.

Vom Samstag auf den Sonntag mussten Stadtpolizisten an zwei verschiedenen Örtlichkeiten im Kreis 5 wegen Lärm und privaten Partys in extra dafür angemieteten Wohnungen intervenieren. In einem Fall wurde die Party aufgelöst, weil zu viele Personen anwesend waren.

Rund ein Dutzend Personen werden wegen Widerhandlung gegen das Epidemiegesetz verzeigt. Rund zwei Dutzend Mal wurden der Stadtpolizei Zürich zu grosse Personengruppen gemeldet.

In fast allen Fällen konnten die Polizistinnen und Polizisten keine Verstösse gegen die aktuell geltende Covid-Verordnung feststellen..

Suche nach Stichworten:

Wochenendbilanz Corona-Regeln



Top News


» Otelfingen: Frau bei Angriff verletzt - Tatverdächtiger verhaftet


» Der Regierungsrat hat beschlossen, dass am 13. Juni 2021 über drei kantonale Vorlagen abgestimmt werden soll. Auf eidgenössische...


» Der Regierungsrat hat Beat Pahud, dipl. Ing. ETH, zum Chef des Hochbauamts ernannt. Der gegenwärtige Gesamtprojektleiter von «Th...


» Bezirk Dielsdorf: Betagten-Pflegerin mehrere Vermögensdelikte nachgewiesen


» Illegaler Spielclub ausgehoben

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden