Logo myzuri.ch

Regional

Das Stadtleben muss weitergehen: Stadtrat appelliert an die Bevölkerung, die Regeln zum Schutz vor Corona noch konsequenter einz...

2020-10-13 15:05:18
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Die Fallzahlen steigen wieder deutlich, wie die Stadt Zürich meldet.

Urbane Gebiete seien besonders gefordert. Stadtpräsidentin Corine Mauch und Stadtrat Andreas Hauri appellieren in einer neuen Videobotschaft an die Zürcherinnen und Zürcher, die bekannten Verhaltens- und Hygieneregeln weiterhin und noch konsequenter einzuhalten.

Es seien alle gefordert, damit sehr einschneidende Massnahmen nicht mehr nötig werden. Die Corona-Fallzahlen seien in der Schweiz deutlich gestiegen.

Auch die Hospitalisierungen in Zürich haben wieder leicht zugenommen. In urbanen Gebieten stecken sich besonders viele mit dem Virus an.

Das Leben verlagert sich mit den kühleren Temperaturen in die Innenräume. Es sei noch wichtiger, dass sich alle an die bekannten Verhaltensregeln halten – auch bei privaten Feiern und Firmenanlässen.

Stadtpräsidentin Corine Mauch und Stadtrat Andreas Hauri appellieren in einer Videobotschaft an die Bevölkerung, umsichtig und solidarisch zu handeln, damit die besonders gefährdeten Personen weiterhin geschützt werden.Lokale Läden, Dienstleistungsgeschäfte, Kultur- und Gastronomiebetriebe investieren sehr viel zum Schutz der Gesundheit ihrer Kundinnen und Kunden. Sie leisten in dieser herausfordernden Zeit Grosses dafür, dass ein vielfältiges und inspirierendes Stadtleben weiterhin stattfindet.

Wenn sich alle Zürcherinnen und Zürcher und Gäste der Stadt an die Verhaltens- und Hygieneregeln halten, könne dieses Stadtleben weitergehen – ohne dass wieder sehr einschneidende Massnahmen nötig werden. Der Stadtrat bittet deshalb die Bevölkerung, weiterhin und noch konsequenter genügend Abstand zu halten, wenn nötig eine Maske zu tragen, häufig die Hände zu waschen und regelmässig Räume zu lüften.

Wer COVID-19-Symptome aufweist, solle zuhause bleiben, eine Arztpraxis konsultieren oder sich in einem COVID-Testcenter testen lassen.Die Videobotschaft werde auf dem Facebook-Kanal der Stadt Zürich verbreitet und sei auf der städtischen Webseite aufgeschaltet. Seit Beginn der Coronavirus-Krise habe sich der Stadtrat wiederholt in Videobotschaften an die Zürcherinnen und Zürcher gewandt.

Alle Videos verfügen über deutsche und englische Untertitel, zudem werde jeweils eine Version in Gebärdensprache aufgezeichnet..

Suche nach Stichworten:

alle Stadtleben weitergehen: Stadtrat appelliert Bevölkerung, Schutz Corona konsequenter einz...



Top News


» Staatsanwaltschaft Zürich-Sihl und Stadtpolizei Zürich teilen mit: Verstorbene Person nach Brand im Kreis 7 identifiziert


» Situation in den städtischen Gesundheitseinrichtungen stabil


» Weitere Schulanlage in der Manegg geplant


» Corona-Pandemie: Witterungsschutz und Beheizung vorübergehend erleichtert


» Weiterführung der Beiträge an die Greater Zurich Area

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden