Logo myzuri.ch

Regional

Befragung zeigt: Stadtzürcher Bevölkerung ist sportlich sehr aktiv

2020-10-01 16:05:13
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Die Befragungen zur Studie «Sport in der Stadt Zürich 2020» zeigen: Stadtzürcherinnen und Stadtzürcher treiben immer mehr Sport, wie die Stadt Zürich schreibt.

Besonders beliebt seien Wandern, Schwimmen und Radfahren. Drei Viertel der befragten Stadtzürcherinnen und Stadtzürcher treiben mindestens einmal pro Woche Sport.

Ebenso viele tun dies mindestens zwei Stunden pro Woche. Mehr als die Hälfte der Befragten zählt zu den sehr aktiven Sportlerinnen und Sportlern.

Sie treiben pro Woche mehrmals und insgesamt mindestens drei Stunden Sport. Dies belegt die Studie «Sport in der Stadt Zürich 2020», die vom Observatorium Sport und Bewegung Schweiz im Rahmen der nationalen Erhebung Sport Schweiz und im Auftrag des Sportamts nach 2001, 2008 und 2014 zum vierten Mal durchgeführt wurde.Im Vergleich zur Befragung von 2014 sei der Anteil der sehr aktiven Sportlerinnen und Sportler deutlich angewachsen (+9 Prozentpunkte).

Derjenige der Nichtsportlerinnen und Nichtsportler sei deutlich geschrumpft (-9 Prozentpunkte). Als Nichtsportlerin oder Nichtsportler bezeichnen sich bloss 14 Prozent der Befragten, obwohl die Hälfte von ihnen trotzdem hie und da Sport treibt.Wandern, Schwimmen und Radfahren seien die am häufigsten ausgeübten Sportarten.

Im Vergleich zur ganzen Schweiz seien in der Stadt Zürich Schwimmen, Jogging, Krafttraining, Yoga/Pilates und Tanzen überdurchschnittlich verbreitet. Ebenfalls vergleichsweise viele Stadtzürcherinnen und Stadtzürcher – 28 Prozent – besitzen ein Fitnessabonnement.

Aktivmitglied in einem Verein seien 17 Prozent.Mit dem Sportangebot und den -dienstleistungen in der Stadt seien die befragten Stadtzürcherinnen und Stadtzürcher grundsätzlich sehr zufrieden. Gleiches gilt für das Preis-Leistungs-Verhältnis der öffentlichen Sportangebote in der Stadt Zürich.

Ebenfalls zufrieden seien die Befragten mit der Sportförderung im Jugend- und Breitensport. «Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass sich das derzeitige Sportfördersystem bewährt hat.

Die Zufriedenheit der befragten Stadtzürcherinnen und Stadtzürcher sei hoch, das Angebot werde geschätzt und der Anteil der sportlich Aktiven habe zugenommen, derjenige der Inaktiven hingegen sei zurückgegangen», freut sich Sportminister Filippo Leutenegger, Vorsteher des Schul- und Sportdepartements.«Sport in der Stadt Zürich 2020» gibt einen Einblick in das Sportverhalten der Stadtzürcher Bevölkerung. Kernstück der Studie sei eine Befragung der Stadtzürcher Wohnbevölkerung.

Dafür haben 895 Stadtzürcherinnen und Stadtzürcher ab 15 Jahren Fragen zu ihrem Sportverhalten und ihren Sportbedürfnissen beantwortet. Zudem haben sie über ihre Zufriedenheit mit der städtischen Sportförderung und -infrastruktur Auskunft gegeben.

Die Befragung fand zwischen März und August 2019 statt. Der Kurzbericht zur Studie sowie die vollständigen Studienergebnisse seien online publiziert..

Suche nach Stichworten:

Befragung zeigt: Stadtzürcher Bevölkerung sportlich aktiv



Top News


» Staatsanwaltschaft Zürich-Sihl und Stadtpolizei Zürich teilen mit: Verstorbene Person nach Brand im Kreis 7 identifiziert


» Situation in den städtischen Gesundheitseinrichtungen stabil


» Weitere Schulanlage in der Manegg geplant


» Corona-Pandemie: Witterungsschutz und Beheizung vorübergehend erleichtert


» Weiterführung der Beiträge an die Greater Zurich Area

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden