Logo myzuri.ch

Regional

Hohe Wohnungsfluktuation trotz tiefem Leerstand

2020-09-29 10:05:13
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Pro Monat werden in der Stadt Zürich 2300 Wohnungen neu bezogen; im April und Oktober sind es jeweils sogar 2800. Diese hohe Zahl von Umzügen kontrastiert mit dem chronisch tiefen Leerwohnungsbestand – so wurden am 1. Juni 2020 nur 339 Leerstände ausgewiesen, wie die Stadt Zürich schildert.

In Zürich finden die allermeisten Wohnungen lückenlos Nachmieter. Im Gegensatz zu den Leerwohnungen war die Gesamtmenge der neu bezogenen Wohnungen bisher nicht bekannt.

Mit Registerdaten lasse sich diese Lücke nun schliessen. Demzufolge werden in Zürich jedes Jahr rund 28 000 Wohnungen neu bezogen, was etwa einem Achtel aller Wohnungen entspricht.

Oder umgekehrt formuliert: Eine Wohnung werde durchschnittlich während acht Jahren vom gleichen Haushalt bewohnt. Die entsprechende Quote – 12,6 Prozent des Wohnungsbestandes – werde auch als «Wohnungsfluktuation» bezeichnet.Private Mietwohnungen werden im Durchschnitt während 7 Jahren bewohnt (Grafik 1).

In Wohnungen der Stadt und von Wohnbaugenossenschaften sei die mittlere Verweildauer mit 14 Jahren doppelt so hoch. Selten seien dagegen Wechsel im Eigentumsbereich: Stockwerkeigentum werde in der Stadt Zürich während fast 40 Jahren bewohnt, bei Einfamilienhäusern seien es sogar 50 Jahre.Die Umzugshäufigkeit hängt zudem stark von der Wohnungsgrösse ab.

Während Einzimmerwohnungen alle 5 Jahre einen Wechsel erleben, werden Grosswohnungen ab 7 Zimmern durchschnittlich fast 20 Jahre lang vom gleichen Haushalt bewohnt.Verschiedene Aspekte deuten darauf hin, dass sich eine hohe Neubautätigkeit auf die Fluktuation im übrigen Wohnungsbestand auswirkt. So gehen die ausgesprochen vielen Wohnungen, die zwischen Herbst 2016 (Fertigstellung der Grossüberbauung Freilager) und Herbst 2018 auf den Markt kamen, mit einem Anstieg der Zahl von Wohnungswechseln im Altbestand einher.

Auch im Jahreszyklus scheint ein Zusammenhang zu bestehen zwischen den stets zahlreichen Fertigstellungen im Herbst und der sinkenden Belegungsdichte bei Umzügen in den anschliessenden Monaten November und Dezember (Grafiken 2 und 3)..

Suche nach Stichworten:

alle Wohnungsfluktuation tiefem Leerstand



Top News


» Corona-Pandemie: Witterungsschutz und Beheizung vorübergehend erleichtert


» Weiterführung der Beiträge an die Greater Zurich Area


» Mehr Platz zu Fuss und mehr Grün für die Innenstadt


» Stadt Zürich führt eine generelle Maskenpflicht ein


» Ein neues Gebäude für das Pflegezentrum Bachwiesen

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden