Logo myzuri.ch

Blaulicht

Zwei Brände innert zehn Minuten – Zeugenaufruf

2020-08-10 12:00:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am frühen Montagmorgen, 10. August 2020, brannten im Kreis 4 ein Lieferwagen und eine Baustellentoilette im Kreis 3. Die Brandursache ist zurzeit unklar, wie die Stadtpolizei Zürich ausführt.

Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen. Kurz nach 2.30 Uhr wurde der Stadtpolizei Zürich gemeldet, dass bei der Karl-Bürkli-Strasse 11 auf einem Parkplatz ein Fahrzeug brenne.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand ein Lieferwagen in Brand. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr von Schutz & Rettung Zürich gelöscht werden.

Ein daneben parkierter Personenwagen wurde durch das Feuer ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand ein Sachschaden in unbekannter Höhe.

Rund zehn Minuten zuvor brannte in der Nähe, an der Badenerstrasse 251, eine Baustellentoilette. Ob es zwischen den Bränden ein Zusammenhang gibt, sei zurzeit unklar.

Die Brandursache werde durch Brandermittler der Kantonspolizei abgeklärt. Brandstiftung könne nicht ausgeschlossen werden.Personen, die am Montagmorgen, 10. August 2020, zwischen etwa 2.15 Uhr und etwa 2.35 Uhr bei der Karl-Bürkli-Strasse 11, oder an der Badenerstrasse 251, unweit der VBZ Haltestelle Lochergut, verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Telefon 0 444 117 117, zu melden..

Suche nach Stichworten:

Brände Zeugenaufruf



Top News


» Fussgängerin nach Kollision in Wiedikon verletzt – Zeugenaufruf


» Aus Fenster gestürzt und verstorben - Zeugenaufruf


» Zwei neue Vizepräsidentinnen verstärken die ETH Zürich


» Staatsanwaltschaft I für schwere Gewaltkriminalität und Stadtpolizei Zürich teilen mit: Ein Toter nach Streit in Wohnung


» Mann bei Arbeitsunfall im Kreis 7 tödlich verletzt

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden